09.03.2007, 00:00 Uhr

IST DER FK AUSTRIA MAGNA DIE MELKKUH DER FUßBALL-BUNDESLIGA?...

Ist der FK Austria MAGNA die Melkkuh der Fußball-Bundesliga?...

Ist der FK Austria MAGNA die Melkkuh der Fußball-Bundesliga? Könnte man fast glauben, denn gibt es eine Strafe gegen uns, ist sie zumeist im obersten Segment angesetzt. So auch am Montag abend, wo der Senat 1 der Bundesliga nach den Vorfällen beim Derby harte Sanktionen verhängt hat.    Uns werden auf Basis der "Vorschriften für die Strafausschüsse" nach § 25, mangelhafte Sicherheitsvorkehrungen vorgeworfen, deswegen sollen wir eine Geldstrafe in der Höhe von 50.000,-- Euro bezahlen. Das ist auch laut Bestimmungen die Höchststrafe. Aber nicht nur wir werden kräftig zur Kasse gebeten, auch Rapid. Die Hütteldorfer müssen nach § 26, Störung des Spieles durch einen Gastverein, 10.000,-- Euro bezahlen. Ebenfalls die Höchststrafe. "Die Hauptverantwortung in rechtlicher Sicht trägt stets der gastgebende Verein als Veranstalter. Aufgrund der massiven Vorfälle im Horrstadion waren wir zur Verhängung dieser drastischen Strafen gezwungen und mußten ein entsprechendes Signal setzen", stellt Dr. Norbert Wess, der stellvertretende Vorsitzende des Senates 1, klar. "Rechtlich haben die Klubs die Möglichkeit, sich an den Übeltätern nicht nur bezüglich der Schäden im Stadion sondern auch hinsichtlich der heutigen Strafen zu regressieren." Jetzt haben wir die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen Protest beim Protestkomitee einzureichen, dies ist mehr als nur eine Überlegung wert. 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle