25.03.2007, 00:00 Uhr

INTERNATIONALES FLAIR MIT WIENER CHARME ERWARTET BEREITS BEIM WIENER DERBY...

Internationales Flair mit Wiener Charme erwartet bereits beim Wiener Derby...

Internationales Flair mit Wiener Charme erwartet bereits beim Wiener Derby am 4. März unsere Gäste in den VIP-Klubs des Horr-Stadions. Denn im Catering-Bereich hat es eine gravierende Änderung gegeben. Zumindest bis Saisonende schwingen nun die Köche unseres Hotelpartners Marriott die Kochlöffel in unseren Schauküchen, wobei die Erfahrung von vielen Jahren mit privaten und exklusiven Feiern, fulminanten Gala-Abenden und herausragenden Veranstaltungen unseren Gästen eine unvergessliche Erlebnisgastronomie bieten wird. Spekulieren Sie bei den Heimspielen der Austria nicht nur mit drei Punkten, erwarten Sie ruhig etwas mehr. Zum Beispiel kulinarische Genüsse, die nicht nur satt machen, sondern auch auf das Angenehmste verwöhnen. Das verlockende Buffet wird für jeden etwas bereit halten, vom appetitlichen Angebot unseres Partners ist auch unsere Mannschaft überzeugt, die vor jedem Heimspiel im Hotel an der Wiener Ringstrasse logiert. Im Laufe der Frühjahrs-Meisterschaft wird es herzhafte Spezialitäten in allen Variationen geben, von kleinen Häppchen bis zur süßen Verführung. Zurzeit gibt es noch in allen VIP-Kategorien Restplätze, Informationen dazu erhält man in der Geschäftsstelle bei Frau Gabriele Schweiger (Tel.: 01/688 01 50-300). Schön langsam sollte man sich auch um seine Derbykarte außerhalb des VIP-Sektors bemühen. Bislang sind 3.500 Tickets abgesetzt, wir rechnen mit einem vollen Haus beim Spiel gegen unseren Erzrivalen. Zudem geht es in dieser Partie bereits um sehr viel, ein Sieg würde im Abstiegskampf extrem weiterhelfen. Hier geht's ONLINE zu Karten

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 22 27
2. LASK 22 23
3. SK Puntigamer Sturm Graz 22 15
4. RZ Pellets WAC 22 15
5. FK Austria Wien 22 15
6. spusu SKN St. Pölten 22 15
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SV Mattersburg 22 14
2. SK Rapid Wien 22 13
3. TSV Prolactal Hartberg 22 13
4. FC Flyeralarm Admira 22 10
5. CASHPOINT SCR Altach 22 9
6. FC Wacker Innsbruck 22 8
» zur Gesamttabelle