10.01.2007, 00:00 Uhr

IN DER 31. RUNDE DER RED-ZAC-LIGA BEZWANGEN DIE AUSTRIA AMATEURE DEN TSV...

In der 31. Runde der Red-Zac-Liga bezwangen die Austria Amateure den TSV...

In der 31. Runde der Red-Zac-Liga bezwangen die Austria Amateure den TSV Hartberg 2:1 (0:0) und sind damit 2 Runden vor Saisonende mit 5 Punkten Vorsprung auf Verfolger Kapfenberg voll auf Klassenerhalts-Kurs. Das Match begann mit einem offenen Schlagabtausch: wenige Augenblicke nach dem Anpfiff tauchte Engleder alleine vor Bartolomej Kuru auf, der violette Keeper entschärfte aber mit einem tollen Reflex den ersten Anlauf der Steirer. Der abprallende Ball landete jedoch erneut bei den Gästen, Chkhetianis Schuss wurde von Andi Ulmer gerade noch von der Linie „gekratzt“. Auf der Gegenseite hatten die Amateure nach einem Aigner-Freistoß eine tolle Gelegenheit auf die Führung, der wuchtige Kopfball von Rubin Okotie prallte jedoch leider vom Pfosten zurück und den Abpraller brachte der Veilchen-Stürmer nicht im Tor unter. Nach einer Viertelstunde folgte eine weitere gute Chance für die Jungveilchen. Dragan Dimic feuerte einen Freistoß direkt aufs Tor von Hartberg-Keeper Feuerfeil ab, der das Leder aber gerade noch über die Latte drehen konnte. Nach weiteren Chancen von Grünwald und Chkhetiani hätte es zur Pause zumindest 3:2 für die Austrianer stehen müssen, durch die schlechte Chancenauswertung auf beiden Seiten gingen die Teams jedoch ohne Torerfolg in die Kabine. In der zweiten Halbzeit folgten schließlich die längst überfälligen Treffer: die Violetten durften dabei zuerst und auch nach Spielende jubeln. Markus Aigner brachte den Eckball zur Mitte, Ramsebner brachte die Jungveilchen per Kopf 1:0 in Front. Das Team von Thomas Janeschitz setzte die Gäste in dieser Phase schwer unter Druck und die violetten Mühen fruchteten bereits 10 Minuten später erneut. Wieder kam das Zuspiel von Markus Aigner, "Magic" setzte Rubin Okotie ein, der Ball fand über Umwege zu Christian Schragner und der stellte trocken auf 2:0. Nach einem Eckball holte da Silva in Minute 78 zwar noch einen Treffer auf, die "Amas" machten mit diesem so wichtigen Sieg aber einen großen Satz in Richtung Klassenerhalt.   Aufstellung der Austria Amateure Kuru* - Wimmer, Ramsebner*, Ulmer, Schicker* - Koller (90. Weiss*), Grünwald*, Aigner, Schragner - Dimic (69. Salamon*), Okotie* (90. Simkovic*) Tore Ramsebner (54.), Schragner (63.) bzw. da Silva (78.) Gelbe Karten Wimmer, Ramsebner, Koller

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle