21.06.2007, 00:00 Uhr

FÜR FRÄNKY SCHIEMER WAR HEUTE TAG X. DER 21JÄHRIGE REISTE...

Für Fränky Schiemer war heute Tag X. Der 21jährige reiste...

Für Fränky Schiemer war heute Tag X. Der 21jährige reiste bereits am Vormittag aus dem Trainingslager ab, da er um 15 Uhr beim Protestkomitee der Bundesliga erscheinen musste. Hintergrund: Der von der Austria eingebrachte Protest gegen die 8-Spiele-Sperre des U21-Nationaltspielers. Schiemer (im Bild links) bekam die rote Karte am 24. April beim Red-Zac-Ligaspiel gegen Parndorf wegen Unsportlichkeit und Schiedsrichter-Beleidigung. Das Komitee hat dem Protest teilweise Folge geleistet, reduzierte die Sperre auf sieben Spiele unbedingt und ein Spiel bis 31.12.2007 bedingt. Bislang hat er schon sechs Red-Zac-Spiele und ein ÖFB-Cup-Spiel (das Finale gegen Mattersburg) abgesessen. Das wären sieben Pflichtspiele, also dürfte er am 11. Juli beim Saisonauftakt wieder dabei sein. Der endgültige Beschluß wird uns von der Bundesliga aber erst morgen zugestellt.