23.06.2007, 00:00 Uhr

ES WAR SCHON SPÄT, NACH 22:30 UHR, ALS SICH JOCELYN BLANCHARD GESTERN...

Es war schon spät, nach 22:30 Uhr, als sich Jocelyn Blanchard gestern...

Es war schon spät, nach 22:30 Uhr, als sich Jocelyn Blanchard gestern noch mit ein paar Spielern im Mannschaftshotel "Lacknerhof" nach dem Abendessen zusammensetzte und über dies und das plauderte. Besonders Emin Sulimani und Ronald Gercaliu waren die Wortführer in diesem Moment, die beiden Österreicher diskutierten über ihre zweite Heimat Albanien. Einmal heftiger, dann wieder in ruhigeren Gewässern. Blanchard fiel ihnen immer wieder ins Wort, wenn die Auffassungsunterschiede zu groß und somit auch der Diskussionspegel zu hoch wurde. Eine typische Charaktereigenschaft des Franzosen. Er ist immer und überall zur Stelle, auf ihn hören alle in der Mannschaft, seine Sätze sind fast Gesetz. Im Interview mit www.fk-austria berichtet er über seine "Vaterrolle" im Team, seine Zukunft und warum Alkohol, Coca Cola sowie Hamburger auf seinem Speiseplan nichts verloren haben. Jocelyn, du bist im Sommer 2003 gekommen, gehst nun schon in deine fünfte Saison bei Austria. Hättests du dir das damals gedacht? Bestimmt nicht. Ich bin für ein Jahr hierher gekommen, wollte nur Fußball spielen und mich sonst um nichts kümmern. Dann ist alles ganz anders gelaufen, denn ich habe einen tollen Klub mit tollen Menschen kennen und schätzen gelernt. Früher habe ich mir immer gesagt, dass ich mit 32 mit dem Fußball Schluß machen werde, aber jetzt bin ich noch so fit, dass ich noch nicht an das Ende denken möchte. Wie lange möchtest du noch weitermachen? Es gibt kein Limit, solange der Körper mitmacht und ich auch im Kopf dazu bereit bin, auf hohem Niveau zu spielen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 37
2. LASK 26 30
3. RZ Pellets WAC 26 22
4. spusu SKN St. Pölten 26 20
5. SK Puntigamer Sturm Graz 26 18
6. FK Austria Wien 26 16
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 26 23
2. SV Mattersburg 26 20
3. FC Flyeralarm Admira 26 17
4. CASHPOINT SCR Altach 26 17
5. TSV Prolactal Hartberg 26 13
6. FC Wacker Innsbruck 26 11
» zur Gesamttabelle