26.11.2007, 00:00 Uhr

DAS WAR MIT SICHERHEIT NICHT DAS TRAININGSLAGER VON ALEXANDER...

Das war mit Sicherheit nicht das Trainingslager von Alexander...

Das war mit Sicherheit nicht das Trainingslager von Alexander Grünwald. Weil er große Probleme mit seinem linken Knie hat, wird er schon heute Abend alleine die Heimreise nach Wien antreten. Dafür rückt Fränky Schiemer nach Marbella nach, wo der FK Austria MAGNA noch bis Dienstag einen weiteren Teil der Vorbereitung auf das Frühjahr hinter sich bringen wird. Für Grünwald ist es wie verhext. Endlich konnte er wieder ein wenig zur Kampfmannschaft hinschnuppern, und schon macht ihm sein Kniegelenk einen Strich durch die Rechnung. Während der Rest der Truppe in den Einheiten immer wieder Spielformen, Schusstrainings und kurze Trainingsspiele absolvierte, hatte Grünwald zumeist mit Athletiktrainer Gerhard Zallinger sein eigenes Programm (Bild oben). Das kann er allerdings auch in Wien absolvieren, und dort sogar viel gezielter, also hat man sich entschlossen, ihn besser nach Hause zu schicken, um keine Zeit für das bevorstehende Therapieprogramm zu verlieren. Seinen Platz im Hotel Barcelo wird am Abend Fränky Schiemer einnehmen. Der Innenverteidiger ist genau den umgekehrten Weg gegangen, denn er hat sich in den vergangenen Tagen bereits in Österreich intensiven Behandlungen unterzogen, damit er seine Probleme im Knöchelbereich schneller in den Griff bekommt. In Marbella wird er die nächsten Schritte des Einstiegs in das normale Training absolvieren. Ebenfalls kein großes Glück hat Sanel Kuljic. Der Bomber vom Dienst hat eine entzundene Achillesehne und kann derzeit auch nur ein Spezialtraining machen. Entwarnung gibt es dagegen bei Yüksel Sariyar, der am Montag gegen Osnabrück einen Schlag aufs Knie bekam, gestern wegen großer Schmerzen nur ganz leichtes Lauftraining machen konnte, am Nachmittag war er aber schon wieder voll in seinem Element, räumte gegen Young Boys Bern im zentralen Mittelfeld ordentlich vor der Viererkette auf. Zeiz für eine kurze Erholung gönnt Trainer Georg Zellhofer den Spielern heute Nachmittag, der frei ist. Erst um 19 Uhr müssen alle wieder zum Abendessen zurück im Hotel sein, davor geht es zum Shoppen, Kaffee trinken und Flanieren an die Nobel-Einkaufsmeile nach Porto Banus. Seit zwei Tagen werden unsere Einheiten übrigens von promineten Nachbarn mitverfolgt. Die Bolton Wanderes haben für vier Tage ein Kurztrainingslager in Marbella aufgeschlagen, erholen sich von dem 0:0 gegen Newcastle United. Das Resultat war eine kleine Sensation, feierte doch Kevin Keegan sein Comeback bei den "Magpies". Ebenfalls mit von der Partie: Ex-Real-Madrid-Verteidiger Ivan Campo sowie Senegal-Star El Hadji Diouf.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle