12.06.2007, 00:00 Uhr

DAS TAUZIEHEN UM SANEL KULJIC IST BEENDET. DER FK AUSTRIA MAGNA HAT SICH...

Das Tauziehen um Sanel Kuljic ist beendet. Der FK Austria MAGNA hat sich...

Das Tauziehen um Sanel Kuljic ist beendet. Der FK Austria MAGNA hat sich heute mit seinem Ex-Klub FC Sion außergerichtlich geeinigt, die internationale Freigabe ist im Horr-Stadion per Fax eingetroffen. Damit ist er ab sofort für uns spielberechtigt. Noch vor dem Saisonbeginn eine Story mit Happy-End. General Manager Thomas Parits: "Es war ein langwieriger und äußert diffiziler Prozeß, aber nun ist das Thema zu unseren Gunsten erledigt. Ich habe mit Sanel sehr oft und lange über diese Geschichte gesprochen, er hatte immer nur um seine Karriere Angst, wollte unbedingt spielen und wußte kurzfristig nicht, was für ihn das Beste wäre. Wir haben natürlich auch Verständnis für ihn, denn für ihn stand auch sehr viel auf dem Spiel. Ohne die großzügige Hilfe von Frank Stronach hätten wir keine so rasche Einigung erzielen können, jetzt gilt die vollste Konzentration der Meisterschaft." Manager Markus Kraetschmer: "Wir sind sehr froh, dass wir alle Unklarheiten endgültig beseitigt haben. Zugleich müssen wir uns auch bei Frank Stronach bedanken, der zusätzlich zu den schon im Vorfeld zur Verfügung gestellten Extramitteln wegen Sanel Kuljic jetzt nochmals Geld in die Hand genommen hat, um eine schnelle Lösung zu ermöglichen und einen starken Kader stellen zu können." Zur Klarstellung: Der kolportierte Wechsel zu Red Bull Salzburg ist regulativtechnisch unmöglich, da durch die Ausstellung des internationalen Transferscheins für den FK Austria MAGNA ein weiterer Übertritt in dieser Periode nicht machbar ist. Der 29jährige wird ab morgen wieder mit der Mannschaft trainieren.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle