17.02.2006, 00:00 Uhr

VERLETZTE & GESPERRTE SPIELER VERLETZUNGSBEDINGT FEHLEN GEGEN WACKER...

Verletzte & gesperrte Spieler Verletzungsbedingt fehlen gegen Wacker...

Verletzte & gesperrte Spieler Verletzungsbedingt fehlen gegen Wacker Tirol Delano Hill (Muskelfaserriss) und Mikael Antonsson (Probleme am Zehenballen). Bei der nächsten Gelben gesperrt: Roman Wallner, Markus Kiesenebner, Nastja Ceh, Sebastian Mila. Genügend Parkplätze Ganz wichtig bei unseren Heimspielen: Allen Besuchern stehen die Parkplätze der ehemaligen „Strohzeit“ GRATIS zur Verfügung, insgesamt mehrere hundert. Der ehemalige Strohzeit-Parkplatz ist südlich vom Verteilerkreis Favoriten, direkt gegenüber dem Laaerbergbad. Meisterteller wird ins Horr-Stadion gebracht Die Bundesliga rüstet sich bereits für den Samstag. „Da realistisch gesehen bereits am Wochenende die Entscheidung fallen kann, sind wir natürlich vorbereitet, um im Horr-Stadion den Meisterteller übergeben zu können“, stellt Bundesliga-Vorstand Georg Pangl fest. Die (mögliche) Ehrung wird von Pangl gemeinsam mit Präsident Martin Pucher durchgeführt. Aufgrund der Tabellensituation ist aber auch eine Verschiebung der Titelentscheidung auf die 36. und letzte Meisterschaftsrunde möglich: „Deshalb haben wir zusätzlich einen Plan B in der Schublade.“ Dann wäre je ein Meisterteller in Pasching bzw. in der Südstadt, wo Salzburg spielt. Spielfeld darf nicht vor Abpfiff betreten werden Sollte der FK Austria MAGNA, wie von der gesamten Austria-Familie erhofft, gegen Tirol den 23. Titel der Vereinsgeschichte erringen, werden für den violetten Anhang, die Tore zum Spielfeld geöffnet. Einer gemeinsamen Meisterfeier der Austria-Stars mit ihren Fans auf dem Rasen stünde somit nichts im Wege. Vor dem Abpfiff des Spieles ist jedoch das Betreten des Rasens strengstens untersagt und wird mit einem bundesweiten Stadionverbot geahndet. Das Match wird videoüberwacht. Nach der Saison geht’s auf Urlaub Nach der Saison geht es für die Kampfmannschaft bis 5. Juni auf Urlaub. Am 06.06. ist Trainingsauftakt in Wien, bereits fixiert sind die beiden Trainingslager: 1.) 12. bis 17. Juni in Bad Radkersburg. 2.) 01. bis 06. Juli in St. Veit/Glan (Kärnten) Schon fixierte Testspiele 17.06., 17 Uhr, in Zillingdorf (NÖ) gegen Zillingdorf; 22.06., 18:30 Uhr, in Frauenkirchen (Bgld) gegen Honved Budapest; 24. 06, um 16 Uhr, in Karlstetten (NÖ) gegen Karlstetten; 27.06., in Wien-Umgebung gegen Kosice (Svk); 30.06., um 18:30 Uhr, in Kroatisch Minihof gegen einen ausländischen Klub; 14.07., 18 Uhr, in St. Lambrecht gegen St. Lambrecht. Weitere Matches werden folgen, zwei Spiele gegen prominente Klubs sind auch im Trainingslager in Kärnten geplant. Die Meisterschaft startet am 18. Juli 2006, bereits am 14. Juli gibt es in Ried ein All-Star-Spiel. Keine Tickets mehr über die TOTO-Aktion Dieses Spiel war auch Teil der TOTO-Aktion. Mit einem ausgefüllten TOTO-Schein hätte man freien Eintritt gehabt, aber diese 600 Karten sind bereits restlos vergriffen. Die Sieger des Gewinnspiels werden in der Pause ermittelt. Infos für das Cupfinale (9. Mai / 20:30 Uhr) Für die Austriafans sind die Sektoren C und D (1. und 2. Rang) vorgesehen, sowie die neutralen Sektoren B (2. Rang) und E (1. und 2. Rang). Die Karten gibt es in der Geschäftsstelle im Franz Horr Stadion bzw. im GET-VIOLETT-Fanshop (1020, Praterstraße 59). Vorverkaufsstellen: Geschäftsstelle, Franz Horr Stadion Fr und Mo 9 -17 Uhr Get Violett Fanshop, Praterstraße 59 Fr und Mo 9 -18:30 Uhr, Sa 9 - 15 Uhr Nach dem Tirol-Spiel auch an Kassa 13 Der Kartenvorverkauf der "neutralen" Sektoren B und E läuft über das Vertriebsnetz von ÖTicket: - Ticket-Hotline: (01) 96096 555 - Internet: www.oeticket.com - Sämtliche VVK-Stellen (ÖTicket Center, Saturn/Media Markt, Trafiken mit dem TrafikNet Logo) Sowie am 8. Mai von 9 bis 18 Uhr beim ÖTicket-Servicepoint beim Ernst Happel Stadion. Die Pressekonferenz findet am 8. Mai, um 11:30 Uhr, im Happel-Stadion statt. Seitens der Austria werden Manager Markus Kraetschmer, Sportdirektor Peter Stöger, Trainer Frenkie Schinkels und Kapitän Jocelyn Blanchard anwesend sein. Abschlusstraining der Austria im Happel-Stadion ist vor der PK um 10 Uhr.