28.01.2006, 00:00 Uhr

ÖSTERREICHS U19-FUßBALL-NACHWUCHS HAT SICH AM MITTWOCHABEND IN...

Österreichs U19-Fußball-Nachwuchs hat sich am Mittwochabend in...

Österreichs U19-Fußball-Nachwuchs hat sich am Mittwochabend in St. Veit an der Glan mit einem 1:0 über Ungarn für die EM in Polen qualifiziert. Den entscheidenden Treffer erzielte Rubin Okotie von den violetten Amateuren in der 19. Minute. Als Sieger der Gruppe 1 und ohne Punktverlust sicherte sich die Truppe von Teamchef Paul Gludowatz damit das Ticket für die EM-Endrunde von 18. bis 23. Juli. Wie schon bei den Siegen gegen Slowenien und Russland trugen etliche Jungveilchen das rotweißrote Nationaldress. Gegen Ungarn kamen Tormann Bartolomej Kuru, die Verteidiger Michael Madl bzw. Markus Suttner, Tomas Simkovic und Rubin Okotie zum Einsatz. Aufstellung Österreich Kuru - Lercher, Gramann, Madl, Suttner - Harnik (90. Hoffer), Kavlak, Hinum, Morgenthaler - Vishaj (61. Walch), Okotie (82. Simkovic)