08.12.2006, 00:00 Uhr

NACH DER NICHTTEILNAHME VON DINAMO ZAGREB HAT SICH DIE ARGE...

Nach der Nichtteilnahme von Dinamo Zagreb hat sich die ARGE...

Nach der Nichtteilnahme von Dinamo Zagreb hat sich die ARGE Stadthallenturnier (Heinz Palme Management, SK Rapid Wien, FK Austria Magna) in Absprache mit den weiteren teilnehmenden Vereinen für eine Änderung des Modus für das Stadthallen-Turnier (4. bis 7. Jänner 2007) entschieden. Anstatt zwei 3er-Gruppen gibt es nun ein Turnier mit einer 5er-Gruppe. Es spielt jeder gegen jeden im Meisterschaftssystem (Hin- und Rückrunde). Die Vorteile liegen auf der Hand: · Jede Mannschaft spielt pro Tag zwei Mal – Fans bekommen ihre Lieblinge öfter zu sehen · 12 Wiener Derbies – an jedem Tag drei · Regionalliga-Ost Kultderby – nun spielen auch der Wiener Sportklub Wienstrom und Fernwärme First Vienna FC 1894 zwei Mal gegeneinander · Mehr Spiele – der neue Modus bringt den Fans um 3 Spiele mehr (insgesamt 20) als der alte Tradition verpflichtet: das erste Wiener Stadthallenturnier im Jahr 1959 wurde ebenfalls in einer Gruppe ausgespielt. Damals spielten die vier Vereine Rapid, Austria, WAC und Simmering um den Titel „Hallenkönig“. Änderung des Spielplans Auf Grund der Änderung des Modus hat sich auch der Spielplan (siehe Anhang) geändert. Fans des Hallenzaubers können diesen online auf www.hpm-hallenturnier.at ansehen.   Karten-Umtauschaktion für Dinamo Zagreb Fans läuft noch Dinamo Zagreb, Tabellenführer der kroatischen Liga, trennte sich Anfang November wegen verpasster Qualifikation zur Champions League und zu den UEFA-Pokal-Gruppenspielen von seinem Meistertrainer Josip Kurze. Die neue sportliche Führung unter Trainer Branko Ivankovic äußerte den Wunsch, nicht am Hallenturnier ´07 teilnehmen zu wollen. Der Veranstalter, die „ARGE Stadthallenturnier“ (Rapid, Austria und Heinz Palme Management) kam zur Übereinstimmung, dass ein sportlich ordnungsgemäßes Auftreten von Dinamo Zagreb nur dann gegeben sein kann, wenn der komplette Verein voll hinter dem Turnier steht. Daher wurde dem Wunsch von Dinamo Zagreb nachgekommen. Dinamo-Fans können bereits gekaufte Tickets bis einschließlich 15. Dezember bei der Wiener Stadthalle (Kassa 5) umtauschen und erhalten den vollen Geldbetrag zurückerstattet. Das endgültige Starterfeld SK Rapid Wien, FK Austria Magna, Wiener Sportklub Wienstrom, Fernwärme First Vienna FC 1894, LASK Linz Ab sofort gibt es Karten für das Wiener Stadthallenturnier. Erhältlich sind diese auch bei der Austria und zwar in der Geschäftsstelle und im GET VIOLETT-Fanshop (Praterstraße 59, 1020 Wien) zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Übersicht über die Kartenpreise & weitere Infos