07.01.2006, 00:00 Uhr

MORGENS UM ACHT IST DIE WELT NOCH IN ORDNUNG. MANCH EIN AUSTRIA-PROFI WIRD...

Morgens um acht ist die Welt noch in Ordnung. Manch ein Austria-Profi wird...

Morgens um acht ist die Welt noch in Ordnung. Manch ein Austria-Profi wird am Dienstagmorgen etwas ganz anderes gedacht haben, als er zum Frühstücksbuffet in unserem Hotel Moorquell ging. Um acht Uhr läutet nämlich der Wecker, nur 90 Minuten später lässt Trainer Frenkie Schinkels zur ersten Einheit des Tages im Rahmen des Trainingslagers in St. Veit/Glan antreten. An Tagen wie diesen fällt einem Profi das Training oft besonders schwer. Denn nach der Einheit am Vormittag, dem Mittagessen und der anschließenden Bettruhe geht es heute Abend für einen Großteil des Kaders richtig zur Sache. In der Jacques-Lemans-Arena von St. Veit ist mit dem 1. FC Köln einer der populärsten Klubs Deutschlands der Testspielgegner (19 Uhr). „Ein guter Gradmesser für uns“, sagt Schinkels, räumt aber auch ein, dass die Spieler nach den harten Trainings der letzten Tage etwas müde sind.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle