04.04.2006, 00:00 Uhr

MIT EINER BITTEREN 0:5-NIEDERLAGE GEGEN RIED VERABSCHIEDETEN SICH DIE...

Mit einer bitteren 0:5-Niederlage gegen Ried verabschiedeten sich die...

Mit einer bitteren 0:5-Niederlage gegen Ried verabschiedeten sich die violetten Amateure am Dienstag aus dem Stiegl-Cup. Die Violetten starteten zunächst offensiv und kontrollierten auch die ersten Minuten der Begegnung. Mit Fortdauer der Partie kamen die Rieder jedoch immer besser ins Spiel und nach einem Eckball traf Henrique per Kopf für die Oberösterreicher zur Führung (24). Zwei Minuten später kam es für die Jung-Veilchen noch dicker, das Ried-Urgestein Michael Angerschmied traf, ebenfalls per Kopf, zum 2:0. Nach dem Doppelschlag brauchten Roman Mählich und Co einige Zeit, um sich wieder im Match zu Recht zu finden. Just als einigermaßen die Konzentration ins Spiel der Austrianer zurückgekehrt war, schlug es aber leider wieder in Bartolomej Kurus Tor ein. Patrik Wolf brachte Ried mit 3:0 in Führung. Trotz des wenig erfreulichen Halbzeitstandes begleitete das großartige Publikum die Veilchen ohne Pfeifkonzert und mit aufmunternden Gesängen in die Kabine. Die zweite Halbzeit begannen die Austrianer ebenfalls bemüht, Rubin Okotie scheiterte in Minute 51 nur am ausgezeichnet postierten Hans-Peter Berger im Tor der Rieder. In der 53. Minute folgte jedoch leider wieder Hektik im violetten Strafraum: Bartolomej Kuru zog einem anstürmenden Rieder im Strafraum die Beine weg und Sanel Kuljic verwertete den verhängten Elfmeter trocken zum 4:0. Die in der Folge weiter anstürmenden Wikinger kamen wenig später auch noch zum 5:0, was auch gleichbedeutend mit dem Endstand des Spieles war.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 11 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 11 7
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle