02.03.2006, 00:00 Uhr

IN DER WINTERPAUSE WAREN WIR MIT SALZBURG PUNKTEGLEICH, NACH DEM...

In der Winterpause waren wir mit Salzburg punktegleich, nach dem...

In der Winterpause waren wir mit Salzburg punktegleich, nach dem Nachtragsspiel am 15. März gegen den GAK waren es sogar sieben Punkte, die der FK Austria MAGNA an der Tabellenspitze Vorsprung hatte. Nun, vier Runden vor Schluss, beträgt er nur noch einen Zähler und das Titelrennen ist wieder spannend. "Wenn wir viermal gewinnen, sind wir Meister", lautet die einfache Rechnung von Coach Frenkie Schinkels. Gegen Rapid soll der Anfang für diese Serie gemacht werden. Dass der eine Punkt nur ein winziger Polster ist, ist jedem bewusst, aber gerade gegen Rapid fürchtet Schinkels keinen "Auslasser". "Vor dem Derby muss man niemanden motivieren. Ich würde jetzt gerne viermal gegen Rapid spielen, denn bei den Emotionen und der Zuschauerkulisse ist jeder besonders motiviert." Schinkels sieht in Red Bull Salzburg mittlerweile einen beinharten Titelkonkurrenten. Er rechnet mit vier Siegen, hofft insgeheim aber auf zumindest einen Umfaller."Wobei ich glaube, dass sie gegen Sturm und Tirol gewinnen werden, nur gegen Pasching ist der Ausgang für mich offen." Zum Abschluss würden die Bullen auf die Admira treffen, aber ob es für die Südstädter dann noch um etwas geht, ist fraglich. Die Austrianer haben es selber in der Hand den 23. Meistertitel wieder nach Favoriten zu holen. Respekt haben sich die Salzburger sicher verdient, aber das Vertrauen, das man mit dem 4:0 im Cup-Halbfinale gegen Ried sammeln konnte, könnte für die Schlussphase den Ausschlag geben. "Rapid kommt uns gerade recht", sagt der Trainer, der auch auf die Unterstützung der Fans hofft. "Sie könnten den Auschlag geben." Blanchard & Co. sind seit nunmehr acht Spielen ungeschlagen (5 x  Meisterschaft, 3 x Cup), noch dazu macht auch Sigurd Rushfeldt wieder einen viel besseren Eindruck als zuletzt. "Gegen Ried hat er zwar das 1:0 durch Sebo vorbereitet, ansonsten war er leider nicht gut. Seitdem er am Donnerstag aber gesagt hat, dass er zu Tromsö wechselt, ist er wie ausgewechselt. Er lacht wieder, ist locker, hat einen großen Rucksack abgelegt." Und Rapid? Die haben laut Schinkels nichts zu verlieren. Im Gegensatz zu uns...

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 45
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. CASHPOINT SCR Altach 20 25
7. FK Austria Wien 20 24
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle