04.05.2006, 00:00 Uhr

FRANK STRONACH HAT ES SICH HEUTE NACHMITTAG NICHT NEHMEN LASSEN UND...

Frank Stronach hat es sich heute Nachmittag nicht nehmen lassen und...

Frank Stronach hat es sich heute Nachmittag nicht nehmen lassen und besuchte vor dem Abschlußtraining noch die Kampfmannschaft. Noch ehe die Spieler den Bus zum Training Richtung Happel-Stadion und später den Flieger Richtung Innsbruck bestiegen, ist Herr Stronach vor den versammelten Kader getreten, begrüßte jeden einzelnen Spieler mit Handschlag und hat allen viel Glück für den Auftakt in Tirol und die Meisterschaft generell gewunschen. In seiner kurzen Rede stimmte er auch alle nochmals auf das spannende Titelrennen ein und sprach davon, dass Austria den besten Kader hätte und deswegen auch am Ende die Nase vorne haben wird. "Ihr müsst nur an euch glauben, Vertrauen in euer Können und eure Leistung haben, dann wird es auch funktionieren." Gegen den FC Wacker Tirol wird er der Mannschaft noch nicht persönlich auf die Beine schauen, vielleicht aber nächste Woche beim Heimspiel im Happel-Stadion gegen Sturm Graz.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle