15.04.2006, 00:00 Uhr

DIE VIOLETTEN AMATEURE ERREICHTEN AM FREITAG EIN 1:1-UNENTSCHIEDEN GEGEN...

Die violetten Amateure erreichten am Freitag ein 1:1-Unentschieden gegen...

Die violetten Amateure erreichten am Freitag ein 1:1-Unentschieden gegen ihre Kollegen von der Admira. Philipp Netzer (Bild), der ein ausgezeichnetes Match ablieferte, brachte die Mannschaft von Karl Daxbacher nach gut einer halben Stunde in Front, der späte Ausgleich der Admira Amateure fiel in der 92. Minute. Das Remis war nach einem sehr ansehnlichen Match von beiden Seiten schlussendlich gerechtfertigt. Bei den "Amas" konnten erfreulicherweise Günter Schiesswald und Roman Mählich 45 Minuten durchspielen und wichtige Matchpraxis sammeln. Auch Christoph Saurer wurde vom Bundesheer für das Testspiel freigestellt. Kuriosum am Rande: Der offizielle Schiedsrichter konnte nur die erste Halbzeit leiten, nach seinem verletzungsbedingten Ausfall wurde die zweite Halbzeit von Akademie-Leiter Ralf Muhr gepfiffen. Aufstellung der Austria Amateure: Kuru (46. Almer) – Schiemer, Pomper I (46. Schiesswald), Madl (46. Gansterer), Ulmer – Dogan (46. Salvatore), Netzer, Suchard (46. Mählich), Saurer - Parapatits, Toth Tor der Austria Amateure: Philipp Netzer (35.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle