08.12.2006, 00:00 Uhr

DIE FÜR DIENSTAG, 19. DEZEMBER, ANBERAUMTE GENERALVERSAMMLUNG MUSS...

Die für Dienstag, 19. Dezember, anberaumte Generalversammlung muss...

Die für Dienstag, 19. Dezember, anberaumte Generalversammlung muss verschoben werden. Grund dafür ist der Rücktritt von Klubpräsident Dr. Peter Langer (Bild). Für den 60jährigen lassen sich seine beruflichen Pflichten mit jenem des FAK-Präsidenten vor allem zeitlich nicht mehr vereinen. Damit wird auch die für Dienstag, 19. Dezember, anberaumte Generalversammlung nicht stattfinden. Manager Markus Kraetschmer: "Durch den Rücktritt von Dr. Langer sind wir statutarisch verpflichtet, unverzüglich eine Generalversammlung zur Neuwahl des Präsidenten einzuberufen. Durch diese neue Situation ist die für Dienstag angesetzte Generalversammlung nicht zielführend, weshalb man sich entschlossen hat, alles auf den 23. Jänner zu verschieben. In dieser Generalversammlung kann dann allenfalls ein neuer Präsident gewählt werden." Der neue Termin für die Generalversammlung, die wieder im Wiener Rathauskeller stattfinden wird, ist also der 23. Jänner 2007, um 19 Uhr. Auch die Kuratoriumssitzung wurde in Abstimmung mit dem Vorsitzenden Bürgermeister Dr. Michael Häupl auf den 23. Jänner (17 Uhr) verschoben. Die Ordentlichen Mitglieder werden selbstverständlich noch schriftlich verständigt. Zur Info: Dr. Peter Langer wurde am 21. Februar 2002 zum Präsidenten der Austria bestellt, im Dezember 2004 wurde er für weitere vier Jahre gewählt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle