05.04.2006, 00:00 Uhr

DIE EINGEFLEISCHTEN AMATEURE-FANS HABEN DEN SÜßEN JUBEL NACH...

Die eingefleischten Amateure-Fans haben den süßen Jubel nach...

Die eingefleischten Amateure-Fans haben den süßen Jubel nach dem sensationellen Cup-Triumph über Red Bull Salzburg (Fotos) noch in bester Erinnerung. Um heute im Franz-Horr-Stadion gegen die Rieder Wikinger (19:00 Uhr) an diese Glanztat anschließen zu können, wurde in den vergangenen Tagen und Wochen von sportlicher als auch von organisatorischer Seite alles Menschenmögliche unternommen. Die Rasenverhältnisse für den Cup-Fight werden auch aufgrund des in Wien vorherrschenden Sonnenscheins immer besser, der Platz ist komplett schneefrei und in gutem Zustand.   „Mit unserem Trainingslager in der Türkei und vielen Testspielen haben wir uns gut auf die Saison und auch sehr gut auf unsere Cup-Partie vorbereitet. Sicher ist es nicht einfach, ohne im Meisterschaftsbetrieb zu stehen, so eine Herausforderung gut über die Bühne zu bekommen, aber wir werden wieder alles geben, um uns als starker Gegner zu präsentieren“, verspricht Amateure-Trainer Karl Daxbacher, den vor dem Ried-Match allerdings Personalsorgen plagen.   Bei Michael Koller ist aufgrund seiner Knöchelverletzung noch nicht an einen Einsatz zu denken, Christoph Saurer hat präsenzdienstbedingten Trainingsrückstand und wird dem Cup-Fight ebenfalls nicht beiwohnen. Abwehr-Chef Günter Schiesswald fällt nach seiner auskurierten Virus-Infektion zwar weiter aus, dafür ist Mittelfeld-Motor Roman Mählich auf dem Weg zurück wieder eine Etappe weiter. Über einen möglichen Einsatz wird kurzfristig entschieden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle