22.03.2006, 00:00 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE MUSSTEN SICH AM FREITAGABEND DEM DSV LEOBEN MIT 0:1...

Die Austria Amateure mussten sich am Freitagabend dem DSV Leoben mit 0:1...

Die Austria Amateure mussten sich am Freitagabend dem DSV Leoben mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das stark ersatzgeschwächte Team von Karl Daxbacher (die Routiniers Günter Schiesswald, Christoph Pomper und Hannes Toth, sowie Andreas Ulmer und Michael Koller mussten ersetzt werden) verzeichnete einen tollen Match-Start und Philipp Netzer stellte sich bereits nach wenigen Minuten mit einem gefährlichen Schuss bei Leoben-Keeper Kral vor. Einige Augenblicke später erneut Unruhe im DSV-Strafraum, aus einem Getümmel entstanden gleich drei Torchancen für die Violetten, der Ball wollte jedoch einfach nicht den Weg ins Tor finden. Im Gegenzug trafen dann aber leider die Gäste. Prilasnig trat einen Freistoß, Gerangel vor Kuru, der Ball kam auf Umwegen zu Aigner und dieser zog unhaltbar zum 1:0 für die Gäste ab (26.). Bis zum Halbzeitpfiff setzten die Austrianer nach, jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Jung-Veilchen weiter das Match, spielten etliche Chancen heraus, zählbare Erfolge glückten jedoch leider keine. Aufstellung der Austria Amateure Kuru - Gansterer, Schiemer, Madl, Schragner – DosSantos (86. Salvatore), Netzer (58. Suttner), Mählich, Saurer - Parapatits, Okotie (46. Dogan) Gelbe Karten der Austria Amateure Netzer (22.) Gansterer (25.) Madl (91.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle