23.02.2006, 00:00 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE KÖNNEN AUCH IM FRANZ-HORR-STADION WIEDER...

Die Austria Amateure können auch im Franz-Horr-Stadion wieder...

Die Austria Amateure können auch im Franz-Horr-Stadion wieder gewinnen. Dank zweier Treffer von Christoph Saurer und einem Tor von Rubin Okotie siegten die Jungveilchen am Freitagabend souverän mit 3:1 (1:0) über den FC Kärnten. Wie so oft verzeichneten die violetten Amateure einen Blitzstart: Fränky Schiemer mit dem Einwurf, Hannes Toth verlängerte auf Christoph Saurer und der schloss mit den Nerven eines echten Goalgetters zur raschen 1:0-Führung für die Austria ab (2.). Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte wurden die Gäste immer stärker, spielten einige Chancen heraus, wobei auch die „Amas“ über Konter stets gefährlich blieben. Nach dem Seitenwechsel kam wieder Schwung ins Match der Austria-Talente. Tomas Simkovic legte den Ball hoch und ideal für Christoph Saurer vor, der zog auf Reiter im Tor der Kärntner zu, ließ mit einem herrlichen Haken noch einen Verteidiger aussteigen und traf per Latte zum viel umjubelten 2:0. Mit der Führung im Rücken zeigte das Team von Karl Daxbacher einige sehenswerte Kombinationen und der eingewechselte Rubin Okotie traf nach schönem Zuspiel vom ebenfalls neu ins Spiel gekommenen Mesut Dogan zum 3:0. In der Schlussminute kamen die Kärntner schließlich noch zum Ehrentreffer. Nach Schellander-Vorlage traf Schicker per Kopf zum 3:1-Endstand. Die Austria Amateure haben mit diesem wichtigen Heim-Sieg ihren Aufwärtstrend endgültig bestätigt und auch den Abstand zur Tabellenspitze wieder auf 3 Punkte verkürzt. Die Verfolger aus Kärnten und Gratkorn liegen bereits 6 Zähler hinter Roman Mählich und Co. Aufstellung der Austria Amateure Kuru – Schiemer, Pomper, Madl (83. Salvatore), Ulmer – Simkovic (64. Okotie), Mählich, Suchard, Saurer – Parapatits (76. Dogan), Toth Tore der Austria Amateure Saurer (2. und 52.), Okotie (78.) Gelbe Karten der Austria Amateure Roman Mählich (42.)