16.08.2006, 00:00 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE HABEN AM FREITAGABEND TROTZ 1:0-PAUSENFÜHRUNG...

Die Austria Amateure haben am Freitagabend trotz 1:0-Pausenführung...

Die Austria Amateure haben am Freitagabend trotz 1:0-Pausenführung mit 1:3 in Hartberg verloren. Das Match begann ganz nach dem Geschmack der Austria-Familie: schon in Minute 4 brachte Marco Salvatore die Austrianer nach einer schönen Einzelaktion auf der linken Seite mit 1:0 in Front. Vom schnellen Führungstreffer beflügelt, standen die Violetten über die gesamte erste Halbzeit sehr sicher, kontrollierten das Spiel und lediglich ein Distanzschuss von Krautberger sowie eine schöne Aktion von Engeleder bereiteten Gefahr für das Tor des sehr sicher wirkenden Austria-Keeper Udo Siebenhandl. Die Jungveilchen hatten ihrerseits durch Marco Salvatore und Christoph Knaller gute Möglichkeiten zur höheren Führung. Bei einem Gestocher im Hartberger Strafraum hatten die Gastgeber zudem Glück, dass Krautberger das Leder nicht ins eigene Tor beförderte. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Steirer den besseren Start und aus der ersten gefährlichen Aktion glückte Hartberg auch sofort der Ausgleich. Nach einem weiten Pass war Falk zur Stelle und bezwang Siebenhandl trocken (46.). Die Gastgeber setzten nach und die Jungveilchen vielen in Halbzeit leider etwas zurück. Zunächst hatte aber noch Michael Koller eine Großchance (56.) sein Heber senkte sich aber leider knapp neben das Tor. 10 Minuten später setzte sich der eingewechselte Seoane an der rechten Flanke durch und bezwang mit einem idealen Schlenzer Siebenhandl im Tor der Violetten. Amateure-Coach Thomas Janeschitz reagierte sofort auf den Rückstand und brachte mit Rubin Okotie einen frischen Stürmer. Die Austrianer stemmten sich zwar nach Kräften gegen die Niederlage, in Minute 74 wurde die Partie jedoch leider endgültig entschieden. Nach einem Zweikampf mit Christian Ramsebner ging Seoane im Amateure-Strafraum zu Boden und der Unparteiische entschied sofort auf Elfmeter. Jerkovic verwandelte sicher ins linke Kreuzeck. In der Schlussphase warfen die Jungveilchen zwar noch einmal alles nach vorne, bis auf einen gefährlichen Kopfball von Michi Madl resultierte daraus aber leider nichts Zählbares mehr. Aufstellung der Austria Amateure Siebenhandl* - Madl*, Ramsebner*, Schiesswald, Suttner* - Koller, Netzer*, Mählich, Walzer* - Salvatore* (69. Okotie*), Knaller Tore Falk (46.), Seoane (66.), Jerkovic (74.) bzw. Salvatore (4.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle