10.06.2006, 00:00 Uhr

DICKES LOB NACH DEM 4:0-TESTSPIELSIEG ÜBER KREMS GAB ES FÜR ALLE...

Dickes Lob nach dem 4:0-Testspielsieg über Krems gab es für alle...

Dickes Lob nach dem 4:0-Testspielsieg über Krems gab es für alle Spieler des FK Austria MAGNA. Einer ist aus der guten Mannschaftsleistung allerdings herausgestochen: Dreifachtorschütze Roland Linz. www.fk-austria.at hat ihn noch vor seiner Abreise nach Dubai noch zum Interview gebeten.   Roli, eigentlich hast du von der Austria für heute frei bekommen, weil es morgen mit dem Nationalteam für neun Tage ins Trainingslager geht. Du warst dennoch im Horr-Stadion. Was hast du gemacht? Ich war in der Sauna und im Whirlpool sowie bei unserem Physiotherpeuten zur Behandlung.   Zwickt es denn irgendwo? Ja, ich laboriere schon seit längerem an einer Entzündung im Fersenbereich. Aber es ist nicht so schlimm.   Kann auch gar nicht so schlimm sein, denn sonst hättest du wohl kaum drei Tore machen können? Normalerweise bin ich ja nur zwei gewohnt - nein, ein Scherz. Dennoch sind drei Treffer, obwohl es ein leichter Gegner war, nicht alltäglich. Es war aber auch ein Verdienst der Mannschaft. Dafür, dass es der erste Test war, können wir zufrieden sein. Stepan Vachousek ist schon wieder ganz gut drauf, von ihm und seinen genialen Pässen kann man sich als Stürmer einiges erhoffen. Gestern hat das schon sehr gut geklappt.   Scheinbar steckst du die harte Vorbereitung ganz gut weg? Ich fühle mich gut, aber das Trainerteam steuert unsere täglichen Einheiten auch perfekt. Wir werden hart rangenommen, gleichzeitig passt aber auch die Dosierung, es wird mit viel Überblick gearbeitet. Die Stimmung in der Mannschaft ist dementsprechend, jeder ist gut drauf, somit fällt es leichter voll mitzuziehen.   Wie wir dich kennen, hast du auch in der Winterpause Extraschichten beim Training eingelegt... Das mache ich immer. Heuer war ich nur eine Woche in Thailand auf Urlaub, bin sofort nach dem Schlußpfiff des Ried-Spiels abgeflogen. Danach habe ich schon wieder das Training aufgenommen. In der Meisterschaft bleibt nur wenig Zeit, also versuche ich in den Pausen meine Defizite aufzuholen.   Jetzt geht es zum Nationalteam, was erwartest du vom neuen Teamchef? Ich freue mich schon darauf, bin auf die Zusammenarbeit sehr gespannt. Für alle wird es in Dubai ein erstes Kennenlernen. Persönlich schätze ich Herrn Hickersberger so ein, dass er die Offensive forcieren wird, das wäre für uns Stürmer natürlich gut. Ich bin schon sehr neugierig, wie sich alles entwickeln wird.   In der Meisterschaft hast du acht Tore und sechs Assists, im UEFA-Cup drei Treffer, im Nationalteam hast du im Herbst zweimal getroffen - an dir kann man wohl nicht vorbeischauen? Das kann man so nicht sagen. Ich weiß nicht, wie der Teamchef mit mir plant. Sollte ich aber die Chance bekommen, werde ich das beste für die Mannschaft und Österreich geben.  

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle