30.11.2006, 00:00 Uhr

DER TURNIERSIEG KÖNNTE HEUER WIEDER ÜBER DIE WIENER AUSTRIA...

Der Turniersieg könnte heuer wieder über die Wiener Austria...

Der Turniersieg könnte heuer wieder über die Wiener Austria führen. Zumindest, wenn man nach den Ergebnissen des ersten Spieltages beim Stadthallen-Turnier geht. Zwei Spiele, zwei Siege, Rapid eine Hälfte lang sogar gedemütigt. So macht Hallenfußball Spaß. Mit einer kleinen Überraschung begann der erste Stadthallen-Turniertag für die Spieler des FK Austria MAGNA. Denn in der Kabine war mit Ronald Gercaliu nicht nur ein Neuer, mit Markus "Magic" Aigner war gleich noch ein Neo-Veilchen mit von der Partie. Der gebürtige Bayer wurde heute nachmittag für ein halbes Jahr verpflichtet (mit Option bis Sommer 2008), zuletzt kickte er beim DSV Leoben. In der Stadthalle ist er aufgrund seiner herausragenden Technik bereits zum Einsatz gekommen. Aigner soll als einer der Routiniers die Mannschaft der Amateure in der Red Zac führen und mithelfen, dass das Frühjahr erfolgreicher als die vergangenen Monate wird. Sein Steckbrief: Geboren wurde er am 04.01.1972. Größe: 183 cm. Gewicht: 75 kg. Zum Sportlichen beim Turnier: Den Auftakt gewann die Austria gegen die Vienna, die im Vorfeld als Geheimfavorit gehandelt wurde, mit 2:1. Andi Lasnik und Hannes Aigner (nach Assist von Markus Aigner) steuerten die Treffer bei, Fading gelang nur noch der Anschluss. Dann die große Gala gegen Rapid. Zur Pause bereits mit 4:0 geführt, am Ende wurde es noch knapp, die Grünen verkürzten bis auf 3:4, mehr war aber nicht mehr gegen diese Austria zu holen. Vor allem einer geigte bei der fantastischen Stimmung (knapp 10.000 Besucher) groß auf - Andi Lasnik. Gegen Rapid traf er noch zweimal und legte einen Treffer auf. Die weiteren Tore machten Metz mit einem prächtigen Distanzschuß sowie Hannes Aigner. In der Tabelle sind wir nun Zweiter hinter dem LASK, der ebenfalls 6 Punkte hat. Die Linien im 1. Spiel gegen Vienna: Kuru; Metz, Gercaliu, Koller, Wallner, Lasnik bzw. H. Aigner, Troyansky, Mila (ab der Pause M. Aigner), Saurer, Wimmer.  Die Linien im 2. Spiel gegen Rapid: Kuru; Metz, Gercaliu, Wimmer, Lasnik, H. Aigner bzw. Madl, Troyansky, Saurer, M. Aigner, Wallner. Die Ergebnisse des 1. Spieltags: LASK - Vienna 5:3, Rapid, Sportklub 4:2, Austria - Vienna 2:1, LASK - Sportklub 4:2, Austria - Rapid 4:3. Spieltag Freitag: Austria - LASK (18 Uhr), Sportklub - Vienna, Rapid - LASK, Promispiel, Austria - Sportklub (21 Uhr), Rapid - Vienna.  Das PROGRAMM am FANSTAND im Foyer der STADTHALLE sehen Sie unten.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle