22.03.2006, 00:00 Uhr

DER FK AUSTRIA MAGNA UND DIE ADMIRA TRENNTEN SICH HAT AM SAMSTAGABEND IN...

Der FK Austria MAGNA und die Admira trennten sich hat am Samstagabend in...

Der FK Austria MAGNA und die Admira trennten sich hat am Samstagabend in einem hochklassigen, spannenden und nicht zuletzt kuriosen Match 4:4 (2:1)-Unentschieden. Die Violetten starteten offensiv und erzeugten von Beginn an Gefahr im Admira-Strafraum. Nach einer Viertelstunde tankte sich Filip Sebo wieder einmal auf der rechten Seite durch und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Nastja Ceh zirkelte den dafür verhängten Freistoß mitten durch die Admira-Abwehr, vorm Tor lauerte Roland Linz und netzte trocken zum 1:0 für die Violetten ein. Nur fünf Minuten später durften die Austrianer erneut jubeln. Wieder Nastja Ceh, wieder Freistoß, diesmal jedoch zentral von der Strafraumgrenze, wunderschön und direkt ins Kreuzeck - 2:0.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle