18.12.2006, 00:00 Uhr

DER FK AUSTRIA MAGNA MUSSTE SICH AM DONNERSTAG SPARTA PRAG KNAPP MIT 0:1...

Der FK Austria MAGNA musste sich am Donnerstag Sparta Prag knapp mit 0:1...

Der FK Austria MAGNA musste sich am Donnerstag Sparta Prag knapp mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Verteidiger Repka traf für die Gäste per Kopf nach einem Eckball bereits in Minute 11. Die erste gefährliche Szene der Partie verzeichneten die Violetten, der Schuss von Maicon Dos Santos nach Pass von Johannes Ertl zog jedoch knapp über den Kasten von Sparta-Keeper Grigar. Nach 7 Minuten spielten sich auch die Gäste erstmals vors Austria-Tor. Dosek kam nach einem schönen Stanglpass von der rechten Seite aber nicht mehr zum Ball. Knapp 5 Minuten später erneut eine Gelegenheit für Sparta: Kisel mit dem Solo und einem satten Schuss, die violette Defensive konnte jedoch noch zum Corner klären. Ein Eckball mit Folgen, denn der aufgerückte Verteidiger Repka setze das Leder per Kopf genau ins lange Kreuzeck (12.). Nach dem frühen Gegentor flachte die Partie etwas ab und bei den dünn gesäten gefährlichen Szenen vor der Pause konnten sich die beiden Tormänner auszeichnen. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff blieb der Austria-Familie der Jubelschrei im Halse stecken. Nach einer scharfen Lasnik-Flanke fehlten dem folgenden Pichlmann-Kopfball nur wenige Zentimeter, Grigar wäre chancenlos gewesen. Die weiteren Chancen fanden jedoch wieder die Prager vor. In Minute 57 hämmerte Simak einen Freistoß an die Latte, 5 Minuten später klärte Safar nach einem weiteren guten Schuss von Simak mit einem tollen Reflex gerade noch zum Eckball. In der Schlussphase kamen auch die Austrianer nach einem schönen Konter über Thomas Pichlmann und Roman Wallner noch einmal gefährlich vors Tor der Gäste aber Grigar war rechtzeitig aus seinem Kasten gekommen. Der eingewechselte Lustrinelli traf für die Gäste in der Schlussminute noch einmal Aluminium, am violetten Ausscheiden aus dem UEFA-Cup und dem Endstand von 0:1 änderte beides aber nichts mehr. Aufstellung FK Austria MAGNA Safar - Ertl, Metz, Hill, Schragner - Mair (69. Mila), Dos Santos (77. Wallner), Netzer (65. Blanchard), Kiesenebner, Lasnik - Pichlmann Aufstellung Sparta Prag Grigar - Pospech, Repka, Drobny, Kadlec - Zabavnik, Sivok, Kisel (86. Lustrinelli), Matusovic (46. Kolar) - Dosek, Simak (73. Sylvestre) Tor Repka (11.) Gelbe Karten Ertl, Wallner, Schragner bzw. Matusovic 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle