26.07.2006, 00:00 Uhr

DER FK AUSTRIA MAGNA HAT AM SAMSTAGABEND CASHPOINT ALTACH MIT 2:0 (1:0)...

Der FK Austria MAGNA hat am Samstagabend Cashpoint Altach mit 2:0 (1:0)...

Der FK Austria MAGNA hat am Samstagabend Cashpoint Altach mit 2:0 (1:0) besiegt und sich in der Tabelle auf den 6. Platz vorgearbeitet. Beide Tore der übers gesamte Spiel überlegenen Violetten erzielte Wolfgang Mair. Die Veilchen starteten gut und in der 6. Minute deutete Sebastian Mila mit einem scharfen Freistoß die Austria-Gefährlichkeit erstmals an. Kurz darauf eine weitere Topchance für die Violetten: Nach dem Idealpass von Sebastian Mila auf Roman Wallner zog der Stürmer in den Strafraum, Altach-Keeper Krassnitzer war bereits geschlagen, aber Pfister kratzte den Ball noch von der Linie. Im Gegenzug die erste gefährliche Aktion der Gäste, Ledezma brachte einen scharfen Pass zur Mitte, aber dort reagierten Mario Tokic & Co sicher. Nach 11 Minuten durfte die Austria-Familie dann jubeln: Roman Wallner mit dem gefühlvollen Schupfer auf Wolfgang Mair und der schlenzte das Leder wunderschön über Krassnitzer hinweg zum 1:0 in die Maschen! In der Folge dominierten die Austrianer die erste Halbzeit nach belieben, der entscheidende Pass gelang aber nicht und so gingen die Teams mit dem 1:0 in die Kabinen. Auch nach Wiederanpfiff drückte das Team von Georg Zellhofer dem Match gehörig den Stempel auf. Bei einigen guten Gelegenheiten, so auch bei einer Doppelchance, als zuerst Roman Wallner mit einem Schuss an Krassnitzer scheiterte, anschließend Hannes Aigner per Kopf den Ball nicht im Tor unterbrachte, lag das 2:0 in der Luft. Mit vereinten Kräften und Ballglück hielten sich die Vorarlberger jedoch lange Zeit im Spiel. Die endgültige Entscheidung fiel schließlich in der 78. Minute: Szabolcs Safar faustete nach einem Altach-Freistoß den Ball weg, über einen Vorarlberger Kopf fand der Ball zu Roman Wallner und der schickte Wolfgang Mair auf die Reise in Richtung Altach-Strafraum. Wolfi Mair, bereits beim 1:0 sehr kaltschnäuzig, zog unbeirrt aufs Tor von Krassnitzer zu, ließ noch einen Verteidiger stehen und traf mit einem satten Schuss zum erlösenden 2:0. In der Schlussminute hätten die Altacher beinahe noch einen Treffer aufgeholt, die Stange bewahrte die Austrianer aber bei einem Mayer-Schuss vor einem Gegentor. Aufstellung FK Austria MAGNA Safar - Ertl, Hill, Tokic, Troyansky - Mair, Blanchard, Metz (79. Netzer), Mila (70. Schragner) - Aigner, Wallner (86. Saurer) Tore Wolfgang Mair (11., 78.) Gelbe Karte Dorta

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle