30.03.2006, 00:00 Uhr

DAS WIRD EIN LECKERBISSEN! KNAPP 9.000 TICKETS SIND FÜR DEN SCHLAGER...

Das wird ein Leckerbissen! Knapp 9.000 Tickets sind für den Schlager...

Das wird ein Leckerbissen! Knapp 9.000 Tickets sind für den Schlager am Sonntag gegen Red Bull Salzburg schon abgesetzt, wir steuern auf ein ausverkauftes Haus zu (11.500). Es war diese Woche gar nicht leicht, sich auf diesen Schlager ohne Scheuklappen vorzubereiten. Zuviel ist letzten Sonntag beim 0:3 in Salzburg passiert, zu provozierend waren die Mozartknaben unter der Woche. Sportdirektor Peter Stöger macht deutlich, dass es keine Überraschung war, dass die Salzburger diese Woche ein Fax an die Medien schickten, in dem sie sich nur über die Annullierung der zweiten gelben Karte von Roland Linz wunderten, ansonsten aber einen Schmusekurs mit der Austria, Frenkie Schinkels und den violetten Fans einschlugen. "Sie wollen tief stapeln, das war ihre Taktik dahinter. Für mich ist das eine reine Provokation." Stöger erinnert daran, dass sie dieselben Aktionen vor dem Rapid-Spiel mit der "Causa Ivanschitz" machten, vor Sturm kam das "Thema Gercaliu" aufs Tapet. Ganz zu schweigen von den Verbalangriffen Kurt Jaras nach der Partie. Der Coach der Salzburger kritisierte u.a. die Politik der Austria, dass sie 10 Legionäre in ihrer Stammelf gehabt hat. Schinkels konterte heute frech: "Ich habe kein Problem mit ihm, nur damit, wenn er unsere Austria-Familie attackiert. Ich bin enttäuscht, denn ich habe mit ihm bei Kaiserslautern mitgezittert. Wenn er sich so gehen lässt wie bei dem Interview nach der Partie, habe ich kein Verständnis."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle