26.06.2006, 00:00 Uhr

CHANCEN ÜBER CHANCEN, TROTZDEM 0:1 VERLOREN. DIE VIOLETTEN AMATEURE...

Chancen über Chancen, trotzdem 0:1 verloren. Die violetten Amateure...

Chancen über Chancen, trotzdem 0:1 verloren. Die violetten Amateure haben am Freitagabend gegen Hartberg ihre dritte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Trotz klarer Feldüberlegenheit und einer Vielzahl an guten Möglichkeiten blieb die Mannschaft von Thomas Janeschitz in dieser Saison im Horr-Stadion weiter ohne Torerfolg. Gegen die sehr defensiv eingestellten Steirer versuchten es die Austria Amateure zunächst über Standardsituationen. Nach gut 10 Minuten prüfte Günter Schiesswald mit einem Kopfball nach Koller-Eckball erstmals Tormann Feuerfeil im Kasten der Gäste, wenige Augenblicke später setzte Christoph Saurer einen Freistoß knapp übers Tor. Nach einem Solo von Marco Salvatore hätte beinahe Rubin Okotie sein Team per Kopf in Führung gebracht, er kam jedoch wenige Zentimeter zu spät (17.). In dieser Tonart ging es weiter, gefährliche Freistoßserien, getreten von Christoph Saurer, setzten der Hartberger Hintermannschaft zu, ein Tor musste sie jedoch weder nach mehreren Kopfbällen von Rubin Okotie noch bei guten Aktionen von Christoph Knaller hinnehmen. Michi Koller brachte über die rechte Seite viel Schwung, auch nach seinen Flanken fehlten meist nur Zentimeter. Als klar dominierendes Team aber ohne Tor gingen Roman Mählich & Co in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel bot sich den 330 Zusehern ein ähnliches Bild. Die Amateure kombinierten und spielten schön, Treffer wollte jedoch an diesem Abend einfach keiner gelingen. So scheiterten Christoph Saurer und Rubin Okotie nach sehenswerten Spielzügen knapp, traf Christoph Knaller nur Zentimeter neben das Tor. Völlig entgegen den Spielverlauf kamen schließlich die Gäste aus Hartberg in Minute 83 zur überraschenden Führung. Nach einem Eckball von der rechten Seite kam Bartolomej Kuru nicht an den Ball, aus dem Gestocher zog Gramann ab und brachte sein Team auf die Siegerstraße. Bis zuletzt kämpften die Violetten um jeden Ball und versuchten den Ausgleich zu erzwingen, Tor fiel jedoch leider keines mehr. Aufstellung der Austria Amateure Kuru - Salvatore, Schiesswald, Schiemer, Suttner - Koller, Mählich, Walzer (84. Ramsebner), Saurer (77. Salomon)- Knaller (58. Salkic), Okotie Gelbe Karten der Austria Amateure Schiemer (75.) Salkic (81.) Salvatore (83.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle