27.04.2006, 00:00 Uhr

AM SAMSTAG (18:30 UHR) STEIGT FÜR DEN FK AUSTRIA MAGNA MIT DEM MATCH...

Am Samstag (18:30 Uhr) steigt für den FK Austria MAGNA mit dem Match...

Am Samstag (18:30 Uhr) steigt für den FK Austria MAGNA mit dem Match gegen Sturm Graz das erste Heimspiel der Frühjahrssaison 2006. Trainer Frenkie Schinkels ist trotz der wetterbedingten Übersiedlung aus der eigenen Heimstätte ins Ernst-Happel-Stadion guter Dinge, den erfolgreichen Start bestätigen zu können: „Das erste Spiel ist sehr gut für uns gelaufen, wir haben eine überzeugende Leistung geboten, auf die wir aufbauen wollen. Wir möchten nicht der Jäger sein, sondern genießen unsere Rolle des Gejagten sehr. Die Mannschaft ist sich bewusst, dass wir bis zum Finish jedes Match als Finale ansehen müssen. Das Match gegen Sturm Graz wird sehr schwierig, Sturm wird die Abwehr dicht machen und versuchen auf Konter zu spielen, wir müssen das Spiel machen.“ Wie auch schon in Tirol, baut Schinkels dabei auf die Offensiv-Achse Vachousek-Ceh. „Durch die Rückkehr von Stepan und sein ideales Zusammenspiel mit Nastja Ceh sind wir insgesamt und vor allem was das spielerische Element betrifft, um einiges stärker geworden,“ ist er sicher und auch die Aufstellung ist, falls sich im Abschlusstraining niemand verletzt, bereits geklärt: „Die Spieler, die gegen Tirol angefangen haben, werden auch gegen Sturm beginnen. Das hat nicht nur etwas mit der Weisheit „Never chance a winning team“ zu tun, sondern auch damit, dass jeder einzelne Spieler überzeugt hat und daher unser Vertrauen genießt.“ Auch das Spielsystem bleibt gegenüber dem Tirol-Match unverändert. „Die Jungs sind topfit und wissen, dass wir mit einem Sieg unsere Position festigen können, wir sind hungrig und möchten das Spiel gewinnen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle