03.03.2005, 00:00 Uhr

WAS TUT DIE AUSTRIA, UM NICHT WIE DAS TEAM ABSAGEN ZU MÜSSEN?

Was tut die Austria, um nicht wie das Team absagen zu müssen?

Die Austria ist ein gebranntes Kind, was Absagen von Spielen betrifft. Aber die scheuen bekanntlich das Feuer. Und deshalb wird auch nichts dem Zufall überlassen, um nächsten Donnerstag das Achtelfinal-Highlight gegen Real Saragossa ordnungsgemäß und in aller Ruhe über die Bühne zu bringen. Die UEFA hat uns bereits kontaktiert, ist nach der Länderspiel-Absage Österreich - Kroatien wieder hellhörig geworden. Aber die violetten Macher haben die Situation und General Winter fest im Griff.Manager Markus Kraetschmer und Veranstaltungsleiter Dietmar Kurzawa trafen sich heute morgen, um 08:30 Uhr, bereits im Happel-Stadion, um mit Stadionbetriebsleiter Walter Weiss den Countdown bis zum Anpfiff, um 19:30 Uhr, festzulegen. Der erste Kommentar von Kraetschmer bei der Platzinspektion: "Hart, aber schneefrei." Ab sofort stehen im Bedarfsfall 25 Mann zur Verfügung, die auch in der Nacht arbeiten, falls Schneefälle einsetzen. Am Montag kann das Einsatzkommando noch beliebig aufgestockt werden. Die UEFA-Zentrale in Nyon will nahezu täglich eine Wasserstansmeldung von Dietmar Kurzawa, der aus diesem Grund auch schon den Spitznamenn "Mr. UEFA" in der Austria-Geschäftsstelle hat. Die Fax- und Emailadressen der höchsten Instanz im europäischen Fußball kann er mittlerweile auswendig, jeden Morgen gibt es ein Update in die Schweiz. Der FAK hat alle Vorkehrungen getroffen, Zelte und Heizkanonen stehen im Falle des ungünstigsten Falles bereit und können jederzeit an heiklen Stellen eingesetzt werden. Laut Wetterprognose wird es nächste Woche aber nicht mehr diese Eisschrank-Temperaturen wie jetzt haben, das Quecksilber kletter wieder in die Plusgrade-Regionen. Yes, wir sind Glückskinder, hatten nur mit den Schneemassen beim ersten Bilbao-Heimspiel ein unüberwindbares Problem, alles andere bekommen wir einwandfrei hin!Der UEFA-Delegierte für unser Heimspiel steht bereits fest: Ein Nordire, Mir. Jim Boyce. Der ist sicher ein anderes Klima gewohnt als beim Bilbao-Spiel der türkische Delegierte. Der Schiedsrichter wird ab dem Achtelfinale erst zwei Tage vor dem Match bekannt gegeben.