26.10.2005, 00:00 Uhr

VLADIMIR JANOCKO IM KADER FÜRS STURM-MATCH

Vladimir Janocko im Kader fürs Sturm-Match

Heute Abend (19:30 Uhr) trifft der FK Austria Magna in Graz auf Sturm. Die Violetten sind bereits gestern in die Steiermark aufgebrochen und erstmals seit seiner langwierigen Verletzungspause ist unsere Nummer 10, ?Ocki? Janocko wieder im Kader mit dabei.?Richtig, ich stehe im Kader für das heutige Spiel gegen Sturm. Das heißt zwar noch nicht wirklich viel, aber ich hoffe, dass ich die Chance auf einem kurzen Einsatz bekomme?, zeigt sich unser Mittelfeldmann nach seinem langen Ausfall motiviert aber realistisch.?Mir fehlt nach den vielen Monaten auf alle Fälle einiges an Spielpraxis. Man kann nicht genau sagen wo ich stehe. Ich war zwar im Training, bei ein paar internen Spielen dabei, aber das ist mit der Bundesliga schwer zu vergleichen. Ich kann nicht von einer Sekunde auf die andere wieder einsteigen, aber langsam, Schritt für Schritt, möchte ich mich wieder dorthin tasten, wo ich einmal war.?In den vergangenen Wochen konnte der 28jährige also wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren, für "Ocki" ein erster, aber umso erfreulicherer Schritt am Weg zum Comeback: ?Natürlich war das einmal ein sehr großer und sehr wichtiger Sprung. Aber ich muss jetzt beim Training zeigen, dass ich in den vergangenen Monaten gut gearbeitet habe und möchte vor allem auch mir beweisen, dass ich wieder in Ordnung bin.?Obwohl er in den vergangenen Monaten zum Zuseher degradiert war, hat er jede Entwicklung in der heimischen Bundesliga mitverfolgt. Die gezeigten Leistungen der Grazer sind Warnung genug. Auf die leichte Schulter darf das heutige Spiel niemand nehmen, dann ist einiges möglich: ?Jedes Match ist schwierig für ein mögliches Comeback, weil man nicht genau weiß, wie es wird. Sturm Graz ist sicher kein leichter Gegner, besonders weil wir auswärts spielen. Aber wir müssen es konzentriert und konsequent angehen, dann sind wir im Stande drei Punkte zu machen, mit denen wir vielleicht schon heute wieder an Salzburg vorbeiziehen könnten?.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle