15.01.2005, 00:00 Uhr

VASTIC: NEHME HERAUSFORDERUNG GERNE AN

Vastic: Nehme Herausforderung gerne an

Da beim Überspielen des Interviews am Freitag Probleme aufgetreten sind, hier nochmals das Interview und jetzt in voller Länge.Tag 3 im Trainingslager in Bad Radkersburg. Noch ehe es um 09:30 Uhr zur ersten Einheit auf den Platz ging (heute Vormittag stehen neben Gymnastik 26 x 100 Meter auf dem Programm!!!), haben wir Ivica Vastic zum Interview gebeten und mit ihm über seinen auslaufenden Vertrag, den UEFA-Cup und seine mögliche Trainer-Karriere gesprochen.Ivo, wie fühlst du dich bislang??Noch habe ich kein Problem, aber jetzt kommt erst der anstrengendste Teil im Fußball. Die Vorbereitung hat keiner so gerne, aber da muss man durch.?Du hast mit Sturm Graz schon erfolgreiche Schlachten im Europacup geschlagen, was traust du uns heuer noch zu??Wir haben gesehen, dass wir mit sehr guten Mannschaften nicht nur mithalten, sondern auch schlagen können. Das gibt Selbstvertrauen für die Spiele gegen Bilbao, das stimmt mich sehr zuversichtlich. Die Frage ist, wie wir durch die Vorbereitung kommen. Bilbao ist gleich unser erstes Spiel, das ist vielleicht ein kleiner Nachteil, aber wir werden in Marbella und danach sicher genügend Spielpraxis sammeln, um bestens vorbereitet zu sein.? Du persönlich hattest ein eher schwaches erstes Austria-Jahr, die letzten sechs Monate aber hast du wie-der zu alter Stärke zurück gefunden. Wie ist das zu erklären??Es hat am meisten damit zu tun, dass ich jetzt auf meiner Position spiele, an vordester Front bin ich am effektivsten, dort kann ich meine Stärken ausspielen, Chancen vorbereiten und Tore schießen.?Dein Vertrag läuft im Sommer aus. Hast du dir schon Gedanken über die Zukunft gemacht??Ich muss erst abwarten, bis der Klub mit mir redet. Ich fühle mich sehr wohl hier, wir haben gute Chan-cen im UEFA-Cup, spielen um die Meisterschaft und könnten im Sommer in die Champions League kommen. Das sind Herausforderungen, die ich gerne annehmen möchte.?Kommt der Klub nicht auf dich zu, wirst dann du das Gespräch suchen??Ich weiß nicht, was der Verein vorhat. Ich finde, dass es korrekt wäre, wenn man auf mich zugeht. Ich werde eher nicht den ersten Schritt machen, denn ich will mich ausschließlich auf Fußball und meine Leistung konzentrieren.?Du bist jetzt 35 und körperlich noch in Topform. Wie lange kannst du noch auf diesem hohen Niveau spielen??Ich habe mir vom Alter her kein Limit gesetzt. Solange es Spaß macht, werde ich spielen. Ich fühle mich hervorragend und möchte noch einiges erreichen.?Kannst du dir vorstellen, nach deiner aktiven Karriere als Trainer zu arbeiten??Ja, das ist auch eines meiner Ziele, aber davor muss ich die Trainerausbildung machen. Dafür hatte ich bislang noch keine Zeit, als Profi hast du so viele Verpflichtungen, da bleibt nicht viel Zeit, um an andere Sachen zu denken, denn immerhin habe ich auch noch eine Familie.?Du bist einer, der sich auch nach Niederlagen vor Fans und Medien stellt. Zeichnet das einen Profi aus??Das sind wir sowohl den Medien als auch den Fans schuldig. Man kann sich nicht nur nach Siegen vor die Kamera stellen oder mit den Fans feiern. Fußball ist ein Spiel, mal gewinnst du, mal verlierst du. Das muss man auch erklären und gemeinsam verarbeiten.?

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle