30.01.2005, 00:00 Uhr

TEST GEGEN BRÖNDBY: DER GRIPPEVIRUS STELLT AUF

Test gegen Bröndby: Der Grippevirus stellt auf

Die Grippewelle wütet weiterhin im Trainingscamp in Marbella. Zwar ist das Thermometer wieder auf wohlfeile 15 Grad Celsius geklettert, aber die Temperaturerwärmung ist für so manchen Spieler des FK Austria MAGNA zu spät gekommen, der zum Teil eisig kalte Wind hat nach Fernando Troyansky jetzt weitere Veilchen flach gelegt.Heute morgen war Troyansky erstmals wieder beim Frühstück mit dem Team, dafür fehlte Rabiu Afolabi, den nun der Grippeteufel erwischt hat. Der Nigerianer wird somit beim heutigen Testspiel gegen Bröndby Kopenhagen (14:30 Uhr) ausfallen, darüber hinaus sind auch die Einsätze von Sasa Papac und Michi Wagner nicht fix. Beide mussten gestern passen und das Bett hüten. Eine endgültige Entscheidung, ob wenigstens die beiden auflaufen können, fällt nach dem Mittagessen nach einer Rücksprache zwischen den Spielern, dem Trainerteam und Klubarzt Alexander Kmen. Sollte nach Afolabi auch Papac fehlen, muss die Abwehr wieder umgestellt werden. Dabei wollten Sportmanager Günter Kronsteiner und Trainer Lars Söndergaard im Hinblick auf das UEFA-Cup-Spiel gegen Athletic Bilbao (16. Februar in Wien) bereits ein wenig den Ernstfall proben, immerhin sind es nur noch gute zwei Wochen bis zu diesem Duell. Nicht zu vergessen der eben erst wieder genesene Mikael Antonsson (im Bild rechts), unser schwedischer Innenverteidiger, der erst morgen mit dem Training beginnen kann. Dafür beißt Joey Didulica jetzt die Zähne zusammen. Der Kroate ist seit gestern wieder voll dabei, sammelt Spielpraxis, will gegen die Spanier unbedingt dabei sein. Markus Kiesenebner, letzte Woche ebenfalls krank, wird morgen mit Antonsson die Vorbereitung in Spanien aufnehmen. Somit fällt ein weiterer Stammspieler aus...

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 17 45
2. LASK 17 31
3. SKN St. Pölten 17 29
4. RZ Pellets WAC 17 26
5. FK Austria Wien 17 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 17 23
7. TSV Prolactal Hartberg 17 23
8. SK Rapid Wien 17 20
9. SV Mattersburg 17 19
10. FC Wacker Innsbruck 17 16
11. CASHPOINT SCR Altach 17 11
12. FC Flyeralarm Admira 17 11
» zur Gesamttabelle