31.08.2005, 00:00 Uhr

STAVANGER LIVE: SO SAH JANESCHITZ DEN GEGNER

Stavanger live: So sah Janeschitz den Gegner

Austrias Co-Trainer Thomas Janeschitz war am Sonntag in Norwegen und hat unseren Europacup-Gegner Viking Stavanger beim Auswärts-Sieg gegen Molde auf die Beine geschaut. Stavanger drehte das Spiel in der zweiten Hälfte, nachdem Molde früh in Führung gegangen war. ?In der ersten Halbzeit war Molde klar stärker, nach der Pause ist Viking dann offensiver geworden. Sie haben mehr über die Flügel gespielt und das Match noch kippen können. Nach der Führung haben sie dann aber wieder abgeschalten und nur mehr auf Konter gelauert.?In der ersten Halbzeit konnte sich Viking-Keeper Anthony Basso auszeichnen. Der Ex-Udinese-Tormann hielt seine Mannschaft mit tollen Paraden im Match und beeindruckte auch unseren violetten Spion. Nach dem Wechsel schlugen dann die Sturmspitzen Egil Ostenstad und Toni Nhleko zu. ?Die Mannschaft hat die beiden permanent gesucht. Beide Stürmer ergänzen sich gut und die Tore haben ihre Gefährlichkeit unterstrichen.?Der Spielstil der beiden Mannschaften erwies sich vor allem technisch als sehr stark. ?Beide haben versucht spielerische Qualitäten zu zeigen. Keine hohen Bällen und kein rasches Überbrücken des Mittelfelds, sondern gepflegter Fußball wurde geboten.? Körperlich ist nur Kapitän Hangeland besonders hervorgestochen: ?Er ist der Kapitän, rackert im Mittelfeld und vor allem bei Standardsituationen kann er mit seinen knapp zwei Metern sehr gefährlich werden.?Klimatisch muss sich unser Team auf den kühlen Norden einstellen. ?Wärmer als etwa 8 Grad wurde es in Molde nicht. Geregnet hat es auch, also insgesamt war es ein sehr unfreundliches Wetter.? Besucher fanden sich nur etwa 4.000 im direkt am Meer gelegenen Stadion ein. ?Es war auch die Stimmung relativ kühl, so ein richtiges verschlafenes Sonntagsmatch.?Nach allen Eindrücken prognostiziert Thomas Janeschitz: ?Wir haben mindestens eine 50:50-Chance. Ich glaube, dass Viking eine lösbare Aufgabe ist, wenn wir unsere Qualitäten abrufen können.?Neben den persönlichen Eindrücken nahm Janeschitz auch noch zwei Videotapes aus Norwegen mit. Stavanger gegen Lyn und IK Start. Teambetreuer Markus Schaffer flog heute Mittag nach Stavanger, wird dort für die Mannschaft und unser Auswärtsspiel (15.09.) alles organisieren. Die Norweger bekommen ebenfalls Videos von uns, Schaffer wird ihnen die Tapes von Rapid und Tirol mitbringen.