19.05.2005, 00:00 Uhr

SINDELAR: SO WAR DAS CANDLELIGHT-DINNER MIT TONI POLSTER

SINDELAR: So war das Candlelight-Dinner mit Toni Polster

Einen sehr netten Abend verbrachten letzte Woche Generalmanager Toni Polster und Manager Markus Kraetschmer mit fünf Austria-Fans bei Wiens Nobel-Restaurant Plachutta in der Wollzeile. Die Auserwählten sind allesamt Teilnehmer am SINDELAR-Bonussystem und lösten ihre Punkte für dieses ganz besondere Candlelight-Dinner mit zwei Persönlichkeiten der Austria ein. Das Echo war von allen Seiten bestens, sowohl die "SINDELARS" als auch Polster und Kraetschmer genossen den gemütlichen Abend sichtlich, hatten großen Spaß und erfuhren dabei so manche Geschichte, die einen besseren Einblick auf alles rund um die Austria gibt. Kraetschmer: "Es war sehr interessant für uns, man hatte einmal in Ruhe Zeit, um sich die unterschiedlichen Ideen, aber auch die Sorgen der Fans anzuhören und alles ansprechen zu können." Sicher ist, dass sich die beiden Verantwortlichen auch in Zukunft gerne für diese besonderen Sindelar-Akrionen zur Verfügung stellen werden.Damit auch Sie bei so einem außergewöhnlichen Event einmal dabei sein können, oder als Teilnehmer die Punkte gegen tolle "Erlebnis-Produkte" wie einen exklusiven Fototermin mit der ganzen Mannschaft, ein Match auf dem violetten Sofa gleich neben der Coaching-Zone oder ein Abendessen mit einem Austria-Star verbringen können, müssen Sie sich nur bei SINDELAR (http://www.fk-austria.at/sindelar.action) kostenlos anmelden und schon werden Wünsche wahr, die man sich nicht erkaufen kann.