10.11.2005, 00:00 Uhr

SEBO, DOS SANTOS & TOTH HEUTE IM GET VIOLETT

Sebo, Dos Santos & Toth heute im GET VIOLETT

Heute, Donnerstag, den 10.11.05, ist ab 17:30 Uhr wieder der Bär los im GET VIOLETT Fanshop der Veilchen, denn an diesem Nachmittag geben sich unsere Spieler Filip SEBO, Hannes TOTH und Maicon DOS SANTOS ein Stell Dich ein und stehen allen violetten Fans für Autogramm und Fotowünsche zur Verfügung.Dieser Termin ist übrigens auch eine optimale Gelegenheit, dem Weihnachtsrummel noch etwas zu entgehen und doch schon das eine oder andere violette Packerl für seine Lieben zu besorgen.An Auswahl mangelt es im GET VIOLETT nicht, denn sowohl die violetten Fankollektionen wie die RETRO Linie, die DAMEN Linie und auch die BABY`S und KID`S Linie sind ebenso ausreichend verfügbar, wie die neue FAK und CLASSIC Linien, welche auch von unseren Spielern getragen werden (siehe im Bild Janocko und Blanchard).Natürlich haben wir auch heuer wieder die ?Weihnachtsklassiker? wie den Bademantel, 2 neue Armbanduhren, Socken, Boxershorts und Krawatten, sowie die violette Bettwäsche im Sortiment.Übrigens, auch im GET VIOLETT Fanshop gelten an den 4 Weihnachtsamstagen geänderte Öffnungszeiten, denn bereits am 26.11.05 ist unser Shop von 9:00 ? 18:00 Uhr für Euch geöffnet.Wie bereits in den letzten Jahren, wird unser Shop auch am Feiertag, dem 8.Dezember 2005, geöffnet sein!Last but not least haben wir natürlich auch auf unsere Kleinsten nicht vergessen, denn am 05. Dezember 2005 bekommt der GET VIOLETT Fanshop wieder Besuch vom NIKOLO, der wieder ausreichend Mandarinen, Nüsse und Schokolade in seinem Sack dabei haben wird. Zusätzlich haben wir an diesem Nachmittag unseren Kapitän Ernst DOSPEL zu Gast, der neben Autogrammen auch sicher für die Übergabe von einigen Nikolo Packerln zur Verfügung stehen wird.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 25 36
2. LASK 25 27
3. RZ Pellets WAC 25 19
4. spusu SKN St. Pölten 25 19
5. SK Puntigamer Sturm Graz 25 18
6. FK Austria Wien 25 16
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 26 22
2. SV Mattersburg 26 20
3. CASHPOINT SCR Altach 26 19
4. FC Flyeralarm Admira 26 15
5. TSV Prolactal Hartberg 26 14
6. FC Wacker Innsbruck 26 11
» zur Gesamttabelle