10.05.2005, 00:00 Uhr

PROTEST GEGEN GELDSTRAFE & STRAFBEGLAUBIGUNG

Protest gegen Geldstrafe & Strafbeglaubigung

Aufgrund des Urteils des Strafsenats haben die internen Gremien des FK Austria MAGNA wie folgt entschieden: Im Sinne der Mitgliedschaft der Bundesliga akzeptieren wir die Entscheidung, behalten uns aber auch daraus resultierende Regressmöglichkeiten vor. Darüber hinaus melden wir gegen die Geldstrafe sowie die Strafbeglaubigung Protest an.Der Klub betont nochmals und ist davon überzeugt, alles für einen reibungslosen Ablauf und Abwicklung des Spiels unternommen zu haben. Außerdem werden der Klub und die Mannschaft für etwas bestraft, wofür niemand etwas kann.