06.05.2005, 00:00 Uhr

PETER STÖGER & FRENKIE SCHINKELS LÖSEN SÖNDERGAARD AB

Peter Stöger & Frenkie Schinkels lösen Söndergaard ab

Peter Stöger und Frenkie Schinkels bilden ab sofort das Trainer-Duo des FK Austria MAGNA. Diese Entscheidung wurde nach intensiven internen Besprechungen heute Nachmittag gefällt. Günter Kronsteiner wird wieder in seine ursprüngliche Funktion als Sportdirektor zurückkehren und sich, in Absprache mit der neuen sportlichen Führung und den weiteren Verantwortlichen des Vereines, um die Kader-Zusammenstellung 2005/06 kümmern. Ziel ist die Bildung einer schlagkräftigen Mannschaft, welche in Zukunft wieder ganz an der Spitze der Meisterschaft mitspielen und in europäischen Wettbewerben ähnliche Erfolge wie heuer erreichen kann. Selbstverständlich wird das neue Duo gemeinsam mit der Mannschaft auch versuchen, das Optimum aus den verbleibenden Spielen herauszuholen.In persönlichen Gesprächen soll Lars Söndergaard, im Hinblick auf seine unbestrittene Fachkompetenz, davon überzeugt werden, dem Klub in einer anderen Funktion erhalten zu bleiben. Stöger/Schinkels werden die Mannschaft bereits beim Auswärtsspiel in Graz beim GAK betreuen.Stögers erster Kommentar: "Ich werde mich mit den übrigen Trainern und den Spielern zusammensetzen und Gespräche führen. Ganz wichtig wird sein, dass wir positiv auf alle einwirken. Wesentlich ist, was auf dem Platz passiert. Die Mannschaft weiß, dass sie viel besser spielen kann als in den letzten beiden Matches. Ich habe als Fußballer viel Erfahrung und auch meine Arbeit bei den Amateuren ist gut. Wir werden versuchen, Ruhe in alles reinzubringen und müssen vom Zeugwart bis zum Generalmanager an einem Strang ziehen." Weitere Stimmen folgen etwas später.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle