Violett ist mehr... 30.12.2005, 00:00 Uhr

NUR WENIGE TAGE NACH DER WM WIRD AUCH DER FUßBALL IN ÖSTERREICH MIT EINER...

Nur wenige Tage nach der WM wird auch der Fußball in Österreich mit einer...

Nur wenige Tage nach der WM wird auch der Fußball in Österreich mit einer tollen Veranstaltung eingeläutet. Das Spieljahr 2006/07 beginnt bereits am Freitag mit dem All Star Spiel, das heuer erstmals ausgetragen wird. Mit dabei, wie könnte es als Doublesieger auch anders sein, viele Austrianer. Frenkie Schinkels wird gemeinsam mit Didi Constantini als Coach auftreten, Jocelyn Blanchard, Filip Sebo, Thomas Pichlmann verstärken die Mannschaft des T-Mobile-Bundesliga-Teams, Florian Metz und Christoph Saurer sind in der Red-Zac-Truppe (betreut von Ex-Amateure Coach Karl Daxbacher und Altach-Trainer Michael Streiter) dabei. Austragungsort dieser Veranstaltung ist das Fill-Metallbau-Stadion in Ried. Die Spieler des T-Mobile All Star Teams und des Red Zac Star Teams wurden von den Fans via Internet gewählt, freilich haben unsere Violetten ein dickes Wörtchen bei der Vergabe der Plätze mizureden gehabt. Rund um das Spiel gibt es ein großes Fußball-Fest zum Auftakt der neuen Saison mit vielen Attraktionen, mit vielen Spieler-Legenden und mit einem Programm, wo jeder den Fußball hautnah erleben und ausprobieren kann. Für alle Klub-Abo-Besitzer hat sich die Bundesliga ein ganz besonderes Service zum All Star Spiel einfallen lassen. Jeder Besitzer eines Klub-Abos (T-Mobile Bundesliga oder Red Zac Erste Liga) für die Saison 2006/07 erhält an der Stadionkasse in Ried bzw. an den Vorverkaufsstellen (Ausnahme: Raiffeisenbank) eine Eintrittskarte um nur € 1,-- (so lange der Vorrat reicht). Auch in unserer Geschäftsstelle gibt es Kartenkontingente. Bei diesem Aufeinandertreffen (18 Uhr, live auf Premiere und ATV) der besten und beliebtesten Bundesliga-Stars zum Saisonauftakt soll auch der karitative Aspekt nicht vergessen werden. Deshalb wird ein Teil der Zuschauereinnahmen aus dem All Star Spiel dafür verwendet, die "Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie Oberösterreich GmbH" zu unterstützen. Diese Gesellschaft betreut in mehreren oberösterreichische Einrichtungen Kinder und Erwachsene, die an verschiedensten geistigen und/oder körperlichen Behinderungen leiden. Die Spieler der beiden Teams wurden über www.allstarspiel06.at von den Fans gewählt und nach folgenden Kriterien für den Kader nominiert: Die Zuordnung der Spieler zu den Teams erfolgt nach der Klub-Zugehörigkeit in der vergangenen Saison (2005/06). Pro Klub kommen je zwei Spieler (1 x Offensive, 1 x Defensive) in den Kader. Die in den einzelnen Wertungen nachfolgenden Spieler stehen im Fall der Fälle (Verletzung, Auslandstransfer, etc.) auf Abruf bereit. Betreut werden die Teams von den am öftesten gewählten 2 Trainern jeder Liga. Von den Aufsteigern in die Red Zac Erste Liga wurde je ein Spieler pro Klub nominiert.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 35
3. RZ Pellets WAC 14 27
4. SK Rapid Wien 14 24
5. SK Puntigamer Sturm Graz 14 23
6. TSV Prolactal Hartberg 14 21
7. FK Austria Wien 14 15
8. spusu SKN St. Pölten 14 13
9. WSG Swarovski Tirol 14 12
10. CASHPOINT SCR Altach 14 10
11. SV Mattersburg 14 10
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle