19.01.2005, 00:00 Uhr

MITGLIEDER-VERSAMMLUNG: DARÜBER WURDE GESPROCHEN

Mitglieder-Versammlung: Darüber wurde gesprochen

Bei der gestrigen Mitglieder-Versammlung im SkyDome des Wiener Hilfswerk in der Schottenfeldgasse stellten sich Generalmanager Toni Polster, Sportmanager Günter Kronsteiner, Amateur-Sportdirektor Peter Stöger und Manager Markus Kraetschmer den Fragen und der Diskussion mit unseren treuen Mitgliedern. Die heißesten Themen, die dabei besprochen und geklärt wurden:Polster über das Thema Michi Wagner, der laut einigen Medien auf unserer Abschußliste stehen soll: "Ein Wechsel vor Vertragsende (im Sommer, Anm. d Red.) ist nur ein Thema, wenn er das selber möchte. Man kann es einem Spieler nicht verübeln, wenn ein Klub kommt, bei dem er jedes Wochenende 90 Minuten spielen kann. Wir haben mit ihm nur dahin gehend gesprochen, dass wir ihm dann nichts in den Weg legen würden. Wir sind freilich hundertprozentig an einer Vertragserfüllung interessiert. Michi ist ein Austria-Urgestein und es würde schmerzen, wenn er gehen würde. Wir werden ihn sicher nicht wegschicken."Polster über das von Zeitungen kolpotierte Tauschgeschäft Linz/Janocko gegen Aufhauser/Standfest: "Daran haben wir nie gedacht, man sollte nicht immer glauben, was in den Medien steht. Ehrlich gesagt kenne ich ich Standfest gar nicht und weiß nicht, wie er spielt. Ich möchte mich um solche Spekulationen gar nicht kümmern. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann wird das ausschließlich über unseren Pressesprecher erfolgen, sonst enden wir im Chaos."Polster über mögliche neue Stürmer: "Wir sondieren den Markt und wenn es etwas interessantes gibt, werden wir etwas probieren. Aber wir haben jetzt vier Stürmer und werden sehen, was machbar ist. Wenn wir alle übereinkommen, dass uns jemand weiterhelfen könnte, würden wir reagieren."Polster über Roland Linz: "Er hat sich vor einem Jahr nicht stark genug gefühlt, um mit Rushfeldt und Vastic konkurrieren zu können. im Moment ist er für unsere Ansprüche nicht der Richtige. Wenn er sich weiter entwickelt, kann er wieder ein Thema werden."Polster über das Gerücht, dass Gilewicz zu Tirol wechselt: "Wir werden keine Gerüchte und Spekulationen kommentieren. Gilewicz ist ein wichtiger Spieler, der noch bis Sommer Vertrag hat, ob dann verlängert wird, werden wir sehen."Kronsteiner über den Hallencup: "Wir wissen, dass wir nicht mit dem Abschneiden zufrieden sein können. Aber wir haben nach dem erfolgreichen Europacup-Abschneiden immer gesagt, dass die Halle zusätzlich eine Tortur für die Spieler wäre. Wenn wir uns nicht regenerieren können, dann könnten wir nicht topfit in die Rückrunde starten und bei einem mißglückten Auftakt wären alle noch böser als jetzt gewesen. Was im kommenden Jahr ist, kann man noch nicht sagen, aber man muss Prioritäten setzen. Wir haben uns international in einem Jahr von 186 auf Position 48 vorgearbeitet und das bestätigt unsere Arbeit." Markus Kraetschmer fügte an: "In der jetzigen Form ist sicher der Hallencup zu überdenken, aber darüber wird es in der Bundesliga ohnehin laufend Gespräche geben."Kraetschmer über das Stadion-Thema: "Das Stadion wird eine der wesentlichen Aufgaben von Toni sein. Die Gespräche mit den Grundstückseigentümern laufen, die Gemeinde Wien und MAGNA arbeiten mit Nachdruck. Dass wir es brauchen, ist klar. Jetzt sind wir in der Warteposition."Polster über den Betreuerstab: "Ich möchte gar nichts daran ändern, aber wir sind natürlich alle unter Druck, müssen Meister werden und diesem Druck müssen wir uns stellen. Ich bin überzeugt, dass wir Ende Mai den Meisterteller hoch halten und alle zusammen bleiben. Wenn es nach mir geht, möchte ich mit allen Trainern noch fünf oder zehn Jahre so arbeiten, denn das würde bedeuten, dass wir Erfolg haben."Kraetschmer über den Vorverkauf und die Werbung für Bilbao: "Wir nützen alle klassische Vertriebsschiene, haben Gespräche mit unseren Medienpartnern. Jeder einzelne ist aber auch gefordert, dass er sein Umfeld zum Kommen motiviert, Ziel sind 25.000 bis 30.000. Wir sind für alle Ideen offen, man sollte aber auch bedenken, dass alles Geld kostet und wir unsere Budgets einhalten müssen. Wir dürfen aber auch nicht die Meisterschaft vergessen. Die ersten drei Heimspiele sind gegen GAK, Pasching und Rapid, da werden wir ein Sonderabo anbieten." Polster fügt hinzu: "Wer gegen Bilabo, GAK, Pasching und Rapid nicht ins Stadion kommt, ist kein echter Austrianer."Kronsteiner auf die Überlegung eines Mitglieds, dass Valdimir Janocko neben Vastic nicht zur Entfaltung kommt: "Das liegt sicher nicht an Ivo, dass Ocki seine Form nicht findet. Bei den aktuellen Tests ist er jedenfalls erstmalig im Spitzenfeld. Vielleicht hat er vorher gedacht, dass er mit angezogener Handbremse spielen kann. Er war viel zu sehr mit sich selber beschäftigt, hat über den geplatzten Transfer nach England nachgedacht. In seiner Startphase hatte er hier auch nicht diese Konkurrenz, jetzt sind seine Positionen von Teamspielern besetzt. Er selber will auf der Außenposition eingesetzt werden, da haben wir aber Vachousek und Sionko. Er wird seine Chance bekommen."Polster über Gespräche mit Paschings Zellhofer als möglichen Trainer: "Günter Kronsteiner hat immer gesagt, dass er sich vom täglichen Geschehen zurück ziehen möchte, ich habe mich eben einmal erkundigt. Es ist legitim, dass man sich einmal umhört."Polster auf die Frage, ob er auch seine Aufgabe darin sieht, viele kleine Sponsoren für die Austria zu finden: "Unser Ziel ist es, dass die Austria auf eine solide Basis gestellt wird, dass sie immer eine gute Mannschaft hat und überlebensfähig ist, egal ob ein Sponsor abspringt oder nicht."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle