01.06.2005, 00:00 Uhr

MIT 3:1 ZUM CUP-SIEG

Mit 3:1 zum Cup-Sieg

Der FK Austria MAGNA hat heute zum 24. Mal den österreichischen Fußball-Cup gewonnen. Die Veilchen bezwangen im Finale vor 28.000 Zuschauern im Ernst-Happel-Stadion den SK Rapid Wien verdient mit 3:1 (1:1) und vermasselten dem Erzrivalen damit das erste Double seit 1987. Die Hütteldorfer waren zunächst durch Burgstaller (5.) früh in Führung gegangen, danach übernahm jedoch die Austria für den Rest der Begegnung das Kommando. Die Truppe rund um Trainerduo Peter Stöger/Frenkie Schinkels konterte souverän durch Treffer von Mila (20./Freistoß), Vastic (55.), und Sionko (65.)Stimmen nach dem SpielCoach Peter Stöger: "Wir waren die klar bessere Mannschaft. Die Mannschaft hat sich in den letzten Wochen gefangen. Frenkie Schinkels und ich dürfen uns in unserer jungen Trainerkarriere über den ersten Titel freuen, ich freue mich aber vor allem für die Mannschaft. Moral und Kameradschaft sind top. Um den Toni Polster tut es mir leid, ich kenne ihn sehr lange. Wir müssen aber schauen, dass wir gut weiterarbeiten. Wir werden die Mannschaft verjüngen und den Österreicheranteil erhöhen. Wir werden nächstes Jahr eine gute Mannschaft haben."Ernst Dospel: "Wir haben den Cuptitel geholt und sind im Europacup sehr weit gekommen, unterm Strich können wir sehr zufrieden sein. Dass es mit dem Meistertitel nicht geklappt hat, tut natürlich schon weh. Heute haben wir noch einmal sehr gut gespielt, wir haben trotz des frühen Rückstandes nicht aufgesteckt. Rapid hat auf Grund unserer Leistung nicht sehr gut ausgeschaut."Ivica Vastic: "Mein Tor sollte das Abschiedsgeschenk für alle Fans sein und alle, die an mich bis zur letzten Sekunde geglaubt haben. Wir waren heute die ganze Spielzeit die bessere Mannschaft." Zu seinem einzigen Titel in zwei Jahren Austria: "Man soll bis zum Schluss an die Chance glauben und die war für uns heute da."Spieldaten:Datum, Uhrzeit: Mi, 01.06.2005, 20:15 UhrSpielort: Ernst Happel-StadionSchiedsrichter: Sowa Wolfgang1. Assistent: Fellinger Andreas2. Assistent: Werschnik ChristianBeobachter: Benkö GünterTorfolge:1:0 ( 5.) Burgstaller1:1 (20.) Mila (Freistoß)1:2 (55.) Vastic (Kopfball)1:3 (65.) SionkoGelbe Karten:Lenko, Martinez bzw. Vastic, Sionko, Dheedene, Kiesenebner (auf der Ersatzbank)Aufstellung:Rapid: Payer - Garics (70. Lawaree), Feldhofer, Burgstaller (62. Dober), Markus Hiden (46. Lenko) - Hofmann, Martinez, Korsos, Ivanschitz, Sturm - KinclAustria: Safar - Dospel, Afolabi, Papac, Dheedene - Sionko, Blanchard, Troyansky, Mila (56. Kitzbichler) - Vastic (83. Gilewicz), Rushfeldt (89. Ratajczyk)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle