28.07.2005, 00:00 Uhr

LASNIK: "UNTER SEGRT WOLLTE ICH MIT DEM FUßBALL AUFHÖREN"

Lasnik: "Unter Segrt wollte ich mit dem Fußball aufhören"

Andi Lasnik zählt sicher zu den großen Überraschungen der neuen Saison. Der selbstbewusste gebürtige Steirer überzeugte das Trainerduo Stöger/Schinkels jedoch von Beginn an und rechtfertigte das Vertrauen mit entsprechenden Leistungen. Vor dem Spiel gegen seinen Ex-Verein SV Ried baten wir ihn daher zu einem ausführlichen Interview, in dem wir seine komplette Karriere von den Anfängen in der Steiermark beleuchten. Dabei kommen Höhepunkte wie der Aufstieg mit Ried und die Wahl zum besten Spieler der Red Zac Liga der vergangenen Saison genauso zur Sprache wie die schwierige Zeit unter dem jetzigen Sportclub-Trainer Petr Segrt, unter dem er schon daran dachte, die Fußballschuhe wieder an den Nagel zu hängen. Andi Lasnik wäre übrigens beinahe schon vor einigen Jahren bei der Austria gelandet - das damalige Trainerduo Hörmann/Pfeffer war sehr an einer Verpflichtung des damals 17jährigen interessiert - Andi hat sich damals aber bewußt für den SV Ried entschieden, konnte dort genügend Spielpraxis sammeln und zu dem Klassespieler reifen, der für die Austria heute eine enorme Verstärkung ist. Aufgrund von vielfachen Wünschen unserer Besucher bringen wir das Interview erstmals im mp3 Format. Viel Spaß beim Anhören!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle