12.04.2005, 00:00 Uhr

IM UEFA-RANKING WIEDER VERBESSERT

Im UEFA-Ranking wieder verbessert

Der internationale Erfolgslauf des FK Austria MAGNA hat sich auch im UEFA-Ranking sehr positiv niedergeschlagen. In der Liste der Team-Koeffizienten 2004/05 rangiert die Austria auf Platz 16, damit haben wir uns im Vergleich zum letzten Ranking vor drei Wochen um drei Plätze nach vorne geschoben. Viertelfinal-Gegner Parma (im Bild Torjäger Gilardino) ist 13. (15.), Newcastle führt vor dem AC Milan und AZ Alkmaar. Nur ein Klub der Viertelfinal-Teilnehmer ist hinter uns - AJ Auxerre als 18., auf den Rest der letzten 8 im UEFA-Cup haben wir noch Aufholbedarf. ABER: Noch in der Vorjahres-Wertung waren wir lediglich Nummer 127.Für diese Statistik werden nur die jene Spiele voll gewertet, die ab der 1. Hauptrunde gespielt wurden. Also bei uns ab Legia Warschau, die Quali gegen Mariupol wird mit weniger Punkte heran gezogen. Aus dem Vorjahr zählt nur Dortmund, die Champions-League-Quali gegen Olympique Marseille wird anders eingestuft. Stolz wollen wir darauf hinweisen, welche Topklubs wir heuer schon hinter uns gelassen wurden: Real Madrid (17.), Bayern (19.), Barcelona (20.), ManU (22.), Valencia (30.), Benfica, Porto (ex aequo 35.) - klingendes Fußball-Europa!Hier geht's zur genauen Übersichts-Tabelle (http://www.xs4all.nl/~kassiesa/bert/uefa/data/method3/tcoef2005.html)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. LASK 31 54
4. SK Rapid Wien 30 52
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle