Violett ist mehr... 05.01.2005, 00:00 Uhr

HALLENCUP 2005 - TORFLUT HILFT FLUTOPFERN IN OSTASIEN

Hallencup 2005 - Torflut hilft Flutopfern in Ostasien

Auch der T-Mobile Hallencup 2005 (bereits 27.000 Tickets verkauft) wird einen Beitrag für die Flutopfer in Ostasien leisten. Bewerbssponsor T-Mobile, die Kronen Zeitung, die Österreichische Fußball-Bundesliga (http://www.bundesliga.at) und Caritas rufen in gemeinsamer Initiative zur Spende auf! So funktioniert es:Gratis-SMS unter 0900565565 mit dem Kennwort Flut absenden.Sie erhalten die Bitte zur Bestätigung, dass Sie tatsächlich spenden wollen.Nach der Bestätigung ist Ihre Spende von ? 2,- pro SMS gültig, der Betrag wird Ihrer nächsten Mobilfunk-Abrechnung zugerechnet bzw. vom Handy-Guthaben ab-gebucht.Sie können beliebig oft spenden!Falls Sie einen höheren Betrag spenden möchten, können Sie das mit einer Überweisung auf das PSK-Konto 7.700.004, Bankleitzahl 60.000, Kennwort: Wir helfen!, zugunsten von ?Caritas? tun.Außerdem stehen in der Wiener Stadthalle für die Hallenbesucher Spendenboxen bereit.Die Bundesliga stellt außerdem entlang des Spielfeldes zwei beschriftete Werbeflächen zur Verfügung, auf denen die Spenden-SMS-Nummer aufscheint. Zusätzlich wird die Aktion in der Halle über die Vidi-Wall und das Moderationsteam beworben.Der FK Austria MAGNA wird darüber hinaus ebenfalls einige Aktionen zur Unterstützung der Flutopfer starten, details folgen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle