Violett ist mehr... 04.11.2005, 00:00 Uhr

FK AUSTRIA MAGNA IM DIENST DER GUTEN SACHE

FK Austria MAGNA im Dienst der guten Sache

?Wir wollen etwas bewegen!? Dass dies nicht immer nur der Ball sein muss, wollen die Fußballer des FK Austria MAGNA beweisen. Die Violetten haben einen tollen Charity-Event-Kalender erstellt, dessen einziges Ziel es ist, dass die Spieler der Kampfmannschaft und der Amateure sowie deren Trainer, aber auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle, mit vollem Einsatz an sozialen Projekten mitarbeiten. Unter dem Motto ?Prominente helfen? wollen wir so vielen Menschen wie möglich ins Bewusstsein rufen, dass Gesundheit, ein intaktes Familienleben und ein finanziell abgesicherter Alltag leider nicht jedem vergönnt ist. Da für den FK Austria MAGNA soziales Engagement immer schon einen besonderen Stellenwert hatte, wollen wir uns auch jetzt dafür einsetzen, um unsere Stars für wohltätige Zwecke zu engagieren. Im Wesentlichen haben wir 6 Kern-Events ausgewählt.Klubvertreter besuchen mit den Profis karitative Einrichtungen, coachen Fußball-Teams, laden Jugendliche eines SOS Kinderdorfs zum Top-Spiel gegen den GAK ins Horr-Stadion ein und wir versteigern über EBAY ein Match-Wochenende gemeinsam mit der violetten Kampfmannschaft. "Ich freue mich, dass wir mit diesen Charity-Events eine Vielzahl von Veranstaltungen durchführen, die bedürftige und sozial schwächere Schichten einerseits unterstützt und andererseits hoffentlich mithilft, dass diese Menschen auch in der Öffentlichkeit mehr Unterstützung finden", erklärt Austria-Manager Markus Kraetschmer.?Als Fußball-Profis stehen wir nahezu jeden Tag im gleißenden Scheinwerferlicht. Wir haben der Klubführung spontan zugesagt, dass wir uns jederzeit für derartige Projekte gerne zur Verfügung stellen und diesen ausgearbeiteten Charity-Kalender inhaltlich voll unterstützen. Wir stellen uns gerne in den Dienst der guten Sache?, sagt Kapitän Ernst Dospel. Die einzelnen EVENTS im Überblick: Noch sind nicht ALLE Termine fixiert, die noch offenen Punkte werden demnächst nachgeliefert.1. Der FK Austria MAGNA ist zu Gast beim SC LeopoldsdorfDatum: 08.11.2005Uhrzeit: 17.00 - 18.30 UhrOrt: Platz des SC Leopoldsdorf/Wien (ist gleich nach Oberlaa/10 Minuten vom Horr-Stadion)Im Beisein des NÖ-Landtagsabgeordneter Gerhard Razborcan rüstet der FK Austria Magna von der U7 bis zur U12 alle Mannschaften des SC Leopoldsdorf mit Dressen aus. Im Anschluss trainieren die Austria-Stars Joey Didulica, Jocelyn Blanchard, Andreas Lasnik, Fernando Troyansky, Gerald Gansterer Marco Salvatore, Michael Koller und Joachim Parapatits unter der Leitung der Leopoldsdorfer-Nachwuchs-Trainer und Austrias Sportmanager Peter Stöger die Jugendmannschaften. Danach geben alle anwesenden Austrianer Autogramme. Es werden etwa 600 Gäste, davon 150-200 Kinder erwartet.2. Der FK Austria MAGNA unterstützt die CaritasBesuch des Jugendheims JUCA Datum: 15. oder 16.11. (noch nicht fix!!!)Uhrzeit: Noch offenOrt: Jugendheim Juca (1160 Wien, Römergasse 64-66)Fränky Schiemer und Roman Mählich besuchen die Bewohner das von Hr. Kammerlander geleiteten Jugendheims JUCA, geben Autogramme und überreichen den rund 120 Jugendlichen violette Weihnachtsgeschenke. Ebenfalls über die Caritas haben wirdas Obdachlosenheims ?Die Gruft? ausgewähltDatum: 23.11.Uhrzeit: 11:30 UhrOrt: Obdachlosenheim "Die Gruft" (1060 Wien, Barnabitengasse 14)Ernst Dospel, Markus Kiesenebner und Markus Kraetschmer besuchen ?Die Gruft? und überreichen den Anwesenden im Beisein vom Direktor der ?Caritas Österreich?, Dr. Michael Landau, violette Weihnachtsgeschenke.3. Der FK Austria MAGNA besucht das ?neunerHAUS?Datum: 21.11.2005Uhrzeit: 12:00 UhrOrt: neunerHAUS (1030 Wien, Hagenmüllergasse 34)Die Austria-Spieler Harald Suchard, Hannes Toth und Delano Hill besuchen die Leiter und Bewohner des Hauses und übergeben Trikots und Weihnachtsgeschenke. Weiters werden auch Tickets für ein Match der Violetten im Frühjahr überreicht. Im Anschluss findet ein Benefizfußballspiel 9er Haus vs. Wiener Städtische Versicherung statt. Das Coaching der Mannschaften erfolgt durch die anwesenden Austria-Spieler.4. Das SOS Kinderdorf Pinkafeld beim Austria Topspiel gegen den GAKDatum: 27.11.2005Uhrzeit: (Spielbeginn) 18:30 Uhr (Übergabe) 19:15-30 UhrOrt: Franz-Horr-StadionDie Kinder des ?SOS Kinderdorf Pinkafeld? werden von der Austria zum Match gegen den GAK am 27.11. 2005 in das Horr-Stadion eingeladen und erhalten in der Pause des Spiels Weihnachtsgeschenke überreicht. Die Übergabe erfolgt durch Markus Kraetschmer und Merchandising-Leiter Michael Kohlruss an einen Vertreter des Kinderdorfes.5. Violette Weihnachten mit Wiener IntegrationsschulenDatum: 01.12.2005Uhrzeit: 11:00 UhrOrt: Festsaal Stadtschulrat für Wien (1010 Wien, Wipplingerstraße 28)Die Austria-Stars Mario Tokic, Christian Schragner, Günter Schiesswald und Filip Sebo beschenken im Rahmen einer feierlichen Stunde gemeinsam mit Trainer Frenkie Schinkels und Manager Markus Kraetschmer, im Beisein von der amtsführenden Stadtschulratspräsidentin der Stadt Wien, Dr. Susanne Brandsteidl, und Landesschulinspektor Dr. Wolfgang Gröpel, die Schülerinnen und Schüler der Wiener Integrationsschulen. 6. Für ein Wochenende Austria-Spieler sein werden und damit die Aktion "Veilchen helfen Veilchen" unterstützenDer FK Austria MAGNA versteigert in Kooperation mit dem Internet-Auktionshaus ?Ebay? ein Wochenende mit der Kampfmannschaft der Austria. Man ist aktiv dabei beim Abschluss-Training vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den SV Ried (8. Dezember 2005). Gemeinsam mit den Spielern geht es danach zur Kasernierung in das Wiener Marriott Hotel. Nach dem Abendessen, bei dem man mitten unter der Mannschaft sein wird, bekommt man seinen eigenen Zimmerschlüssel, ist am Matchtag beim Frühstück dabei und erlebt das Bundesliga-Spiel vom Spielfeldrand aus auf dem violetten Sofa - näher als jeder andere.Der Reinerlös der Versteigerung kommt der Aktion ?Veilchen helfen Veilchen? zu gute. Die Übergabe an die Bedürftigen erfolgt in der Pause des Ried-Spiels.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle