08.11.2005, 00:00 Uhr

DREI AUSTRIANER SPIELEN GEGEN DEUTSCHLAND

Drei Austrianer spielen gegen Deutschland

Nicht nur bei der Wiener Austria bilden die beiden oft gemeinsam ein wirkungsvolles Offensiv-Duo, auch im Nationalteam sind Roland Linz und Andi Lasnik (beide im Bild) demnächst wieder gemeinsam vereint. Die beiden sowie Mittelfeld-Biene Markus Kiesenebner wurden für das Challenge Team einberufen. Im Rahmen des Future Cups wird das violette Trio am Dienstag, den 15.11., um 19:30 Uhr, in Mattersburg auf Deutschland treffen. Weil das geplante Länderspiel gegen Belgien nicht stattfindet, unterstützen diesmal auch prominente A-Kader-Spieler das österreichische Challenge-Team. Der Kader: Tor: Andreas Schranz (GAK), Thomas Mandl (Admira)Abwehr: Andreas Dober (Rapid), Martin Stranzl (VfB Stuttgart), Ferdinand Feldhofer (Wacker Tirol), Paul Scharner (Brann Bergen), Ronald Gercaliu (Sturm Graz)Mittelfeld: Joachim Standfest (GAK), Markus Kiesenebner (Austria), Bozo Kovacevic (Pasching), Andreas Ivanschitz (Rapid), Michael Mörz (Mattersburg), Christian Fuchs (Mattersburg)Angriff: Wolfgang Mair (Salzburg), Marc Janko (Salzburg), Roland Linz (Austria), Andreas Lasnik (Austria)Weiters im Länderspiel-Einsatz: Vladimir Janocko mit der Slowakei im WM-Qualifikationsspiel gegen Spanien. Sigurd Rushfeldt auf der selben Ebene mit Norwegen gegen Tschechien.Die Polen Sebastian Mila und Arek Radomski spielen freundschaftlich in Barcelona gegen Ekuador (13. November) und zuhause gegen Estland (16. November).Mario Tokic spielt ein Testspiel mit Kroatien in Portugal am 12. November.Florian Metz, Fränky Schiemer und Christoph Saurer sind beim Vier-Nationen-Turnier in Stockerau und Ritzing nominiert. Die Youngsters spielen am 9.11. gegen die Schweiz und am 12.11. gegen Italien.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle