04.10.2005, 00:00 Uhr

DIE VIOLETTEN TEAMSPIELER GEHEN WIEDER AUF REISEN

Die violetten Teamspieler gehen wieder auf Reisen

Nach der souveränen Leistung beim hoch verdienten 3:0 Heimerfolg gegen Mattersburg, geht es für etliche Stammkräfte des FK Austria MAGNA gleich weiter zu ihren Nationalteams. Die Endphase der WM-Qualifikation steht an und auf einige Violette warten entscheidende Begegnungen.Österreichs Nationalteam möchte sich am kommenden Wochenende in England (08.10.2005; 17:00 Uhr ? Manchester) so teuer wie möglich verkaufen und wird dabei von drei Austrianern unterstützt. Markus Kiesenebner, Andreas Lasnik und Roland Linz stehen im rot-weiß-roten Aufgebot. Ernst Dospel hätte das Veilchen-Quartett komplettiert, musste jedoch aufgrund von Problemen im Beckenbereich absagen. Am Mittwoch in einer Woche (12.10.2005; 20:30 Uhr) gastiert Nordirland im Ernst-Happel-Stadion.Österreichs U21-Team, mit den Austria-Spielern Florian Metz und Andi Ulmer, spielt in der EM-Qualifikation bereits am Freitag gegen die Alterskollegen aus England (07.10.2005; 19:45 - Leeds). Auf Abruf stehen auch Philipp Netzer, Christoph Saurer und Bartolomej Kuru im heimischen Kader.Für Österreichs Gruppengegner Polen, der wieder auf Arek Radomski (wird voraussichtlich rechtzeitig fit werden) und Sebastian Mila baut, geht?s in acht Tagen in England um die Festigung des ersten Platzes in der Qualifikations-Gruppe 6. Die Stimmung in Old Trafford wird brodeln und wenn Sebastian die Eckbälle in den Strafraum flankt, werden vermutlich noch einige Tele-Objektive mehr zur Mitte gerichtet, als bereits auf unserem Foto.Sigurd Rushfeldt unser verlässlicher Goalgetter hat sich gegen Mattersburg so richtig warm geschossen und empfängt am Samstag mit Norwegen Moldawien. Am Mittwoch muss sein Team nach Weißrussland in das Minsker Dynamo Stadion.Mittelfeldstratege Nastja Ceh reist mit Slowenien nach Palermo, wo am Samstag um 21:00 die ?Squadra Azzura? wartet. Mittwoch empfängt Slowenien in Celje das Schottische Nationalteam.Auch unsere Kroatische Defensiv-Connection Mario Tokic und Joey Didulica greift in die Qualifikation ein. Am Sonntag werden die beiden in Zagreb versuchen, gegen die Schweden, mit Superstar Zlatan Ibrahimovic, aber leider ohne den verletzten Mikael Antonsson, zu Null zu spielen. Am Mittwoch treten sie dann auswärts in Ungarn an.Libor Sionko ist auf Abruf für das Tschechische Team nominiert. In dieser Gruppe steigt am Samstag der Schlager Tschechien gegen Holland.Der FK Austria MAGNA wünscht all seinen Internationalen viel Erfolg bei ihren Nationalteams.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle