21.02.2005, 00:00 Uhr

DER RASEN IM HAPPEL-STADION GRÜNT SO GRÜN

Der Rasen im Happel-Stadion grünt so grün

Heute vormittag, 11 Uhr. Manager Markus Kraetschmer will nichts dem Zufall überlassen, fährt zur persönlichen Insprektion in das Happel-Stadion, trifft sich mit Stadion-Betriebsleiter Walter Weiss, um sich gemeinsam einen Überblick über die Ist-Situation des Spielfeldes zu verschaffen. Die gute Nachricht vorweg: Zurzeit wäre es kein Problem, der Rasen ist bespielbar, schnee- und eisfrei (aktuelles Foto rechts).Was passiert jetzt noch bis Mittwoch, sollte uns Frau Holle nicht aus der Umklammerung lassen?1. Maßnahme: Zwischen 15 und 20 Mann stehen rund um die Uhr in ständiger Bereitschaft, um liegen gebliebenen Schnee sofort vom Feld schieben zu können.2. Maßnahme: Derzeit wird auch eine technische Variante abgeklärt, mit Heizkanonen und einer Kleinzelt-Konstruktion, mit der man gegen die weiße Pracht und neuerlichen Vereisungen vorgehen könnte.3. Maßnahme: Für Mittwoch Abend ist eine Vorinspektion des Happel-Stadions mit dem israelischen Schiedsrichter Yefet und dem UEFA-Delegierten (noch nicht bekannt, ob es wieder der Türke aus der Vorwoche ist) geplant, wobei dann gleich allfällige, notwendige Sondermaßnahmen besprochen und in die Wege geleitet werden können.Hinsichtlich der Schauermärchen von den spanischen Medien, dass Bilbao erst am Spieltag anreisen möchte bzw. eine Verlegung nach Graz in das rasenbeheizte Schwarzenegger-Stadion fordert, ist uns nichts bekannt. Auch von der UEFA haben wir keinerlei Nachrichten oder Meldungen dahin gehend bekommen. Graz wäre auch logistisch nicht durchführbar, da wir bereits 18.000 Karten abgesetzt haben, in Graz aber nur 14.000 Plätze verfügbar sind. Die neuerlich entstehenden Mehrkosten zu den 160.000 ? bislang, können noch nicht abgeschätzt werden, da es vom Personalaufwand bzw. der möglichen Realisierung der technischen Variante abhängen würde.Wir unterehmen jedenfalls alles, damit wir am Donnerstag, um 19:30 Uhr, das UEFA-Cup-Spiel anpfeifen können. Sollte es neuerlich nicht gehen, woran keiner denken mag, gibt es von der UEFA auch noch keinerlei Benachrichtigungen, wie es dann mit den Terminen aussehen würde.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle