08.01.2005, 00:00 Uhr

DER NEUE IST DA: SEBASTIAN MILA IST VIOLETTER

Der Neue ist da: Sebastian Mila ist Violetter

Der FK Austria MAGNA hat heute auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Wunschspieler Sebastian MILA verpflichten können. Der 22jährige Pole unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2007 (mit Option auf 2008).Mila ist aktueller Spieler des polnischen Nationalteams und gilt trotz seiner Jugend bereits als Leistungsträger. Im Jahr 2004 absolvierte der offensive Mittelfeldspieler (zentral oder halblinks) bereits 10 Teamspiele, insgesamt hat er bereits 15 Mal den Dress Polens getragen, dabei 3 Tore geschossen. Unter anderem war er auch über 90 Minuten beim 3:1-Sieg der Polen in Wien gegen Österreich im Einsatz und befindet sich in unserer Gruppe somit ebenfalls auf dem besten Weg zur WM 2006. Sein Debüt im Nationalteam gab er im Februar 2003.Mila kommt vom Tabellendritten Dyskobolia Groclin, war bei allen 13 Meisterschaftsspielen 2004/05 im Einsatz, erzielte 3 Tore. Der 1,78 Meter große Spieler wurde von uns seit Sommer mehrmals beobachtet.Mila wird heute, um 14:30 Uhr, im Rahmen des Hallencups am Stand der Austria im Foyer der Wiener Stadthalle von Generalmanager Toni Polster präsentiert.Vita:Geboren: 7.10.1982Größe: 1,78 mGewicht: 67 kgVereine: 1999 bis 2001 Lechia Dansk; 2001/02 Orlen Plock; seit 2003 bei Dyskobolia Groclin.Teameinsätze: 15/3 Tore

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle