14.07.2005, 00:00 Uhr

CHEF-GIPFEL: STRONACH TRIFFT GAK-BOSS SÜKAR

Chef-Gipfel: Stronach trifft GAK-Boss Sükar

Nächste Runde im Kampf um die Freigabe von Mario Tokic. Diesmal auf allerhöchster Ebene im Fontana in Oberwaltersdorf. Dort trafen sich heute Frank Stronach und GAK-Präsident Harald Sükar. Hintergrund des "Gipfeltreffens" ist die Erstellungen von konstruktiven Lösungsvorschlägen, da Neuzugang Tokic eine spezielle Vertragsklausel in seinen GAK-Kontrakt eingebaut hat, die einen sofortigen Bundesliga-Einsatz für einen anderen Verein nicht zuläßt. Stronach berichtete von einem sehr guten Gespräch, allerdings konnte noch keine, für beide Seiten befriedigende Lösung, gefunden werden. Dennoch: Die Basis stimmt, der "gordische Knoten" ist aber noch nicht gelöst. In den nächsten Tagen wird alles unternommen, um Tokic so bald wie möglich auch in der Meisterschaft einsetzen zu können. Bislang gibt es nur eine Trainingserlaubnis, auch der einsatz am Samstag in Knittelfeld gegen den VfB Stuttgart (17:30 uhr / live in DSF) ist nicht gesichert.