28.04.2005, 00:00 Uhr

BUNDESLIGA PLANT: CUPFINALE AM 31. MAI, SAISONSTART 13. JULI

Bundesliga plant: Cupfinale am 31. Mai, Saisonstart 13. Juli

Einen kollektiven Jubel brachte die heutige Sitzung der Bundesliga hinsichtlich der Terminplanungen für die kommenden Wochen. Das Cupfinale wird auf 31. Mai vorverlegt, die Meisterschaft 2005/06 startet um eine Woche später, damit erst am 13. Juli 2005. Vorbehaltlich der endgültigen Zustimmung aller anderen Klubs, zum Teil liegt diese bereits vor.Blickpunkt Stiegl-Cup-Finale: Geplant war dies für den 1. Juni, jetzt soll es bereits am 31. Mai steigen. Dies ist zwar nur ein Tag früher, der bedeutet allerdings für alle große Erleichterung. Denn am 4. und 8. Juni sind WM-Qualifikationsspiele angesetzt. Somit offizielle Spieltermine der FIFA, für die alle Klubs ihre Spieler unbedingt abstellen müssen. Die Austria wäre dadurch gleich durch 7 Spieler betroffen gewesen: Didulica, Antonsson, Rushfeldt, Sionko, Papac, Mila und Dheedene. Noch vor ihren Verletzungen hätte es auch Vachousek und Janocko betroffen. Da das FIFA-Regulativ besagt, dass Spieler einschließlich dem Spieltag vier Tage vorher für ihre Nationalteams abgestellt werden MÜSSEN, gibt es mit der Vorverlegung auf 31. Mai somit keine Probleme. Kommen Rapid und Austria ins Finale, wird im Happel-Stadion gespielt. Wenn der GAK oder FC Kärnten ins Endspiel kommen, bleibt der Austragnungsort wie im Vorjahr Salzburg.Die Halbfinal-Begegnungen lauten Rapid - GAK (17.05/19:15 Uhr) sowie Austria - FC Kärnten (18.05./Horr-stadion/19:15 Uhr auf Premiere).Für den Fall, dass dieser Antrag abgelehnt worden wäre, hat die Austria schon vorgesorgt gehabt. Bereits letzte Woche ging ein Schreiben an die betroffenen National-Verbände, in dem wir um Freistellung der Teamspieler für das Cupfinale angesucht haben. Ein Cupfinale ohne unsere Legionäre wäre sicherlich wettbewerbsverzerrend gewesen. Aber auch der GAK oder Rapid wären betroffen gewesen, deswegen erscheint die Einigung über die Vorverlegung sehr realistisch.Blickpunkt Saisonstart 2005/06: Ursprünglich war der 6. Juli 2005 als Saisonstart geplant, jetzt wird es der 13. Juli werden. Auch resultierend aus den WM-Qualifikationsspielen. Da auch der 8. Juni noch einer dieser Termine ist, wäre bei einem Saisonstart am 6. Juli unser Trainingsbeginn für die Vorbereitung am 13. Juni gewesen. Sionko hätte dann etwa nur ein paar Tage Urlaub gehabt. Viel zu wenig für eine sinnvolle Regeneration. Auch hier scheint die Zustimmung der anderen der T-Mobile-Klubs realistisch. Neben der ausreichenden Erholung für die bestehenden Akteure bleibt somit auch mehr Zeit neue Spieler im Kader zu integrieren. "Eine sehr vernünftige Lösung für alle", gutiert Austria-Manager Markus Kraetschmer, der an dieser Bundesliga-Sitzung teilgenommen hat. Der geplante Trainingsstart der Violetten ist jetzt am 20. Juni.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle